0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammcurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
597
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien597 kcal(28 %)
Protein49 g(50 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K10,4 μg(17 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin23,4 mg(195 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure100 μg(33 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium1.329 mg(33 %)
Calcium35 mg(4 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink7,3 mg(91 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure451 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
800 g Lammfleisch z. B. aus der Schulter
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
750 ml Lammfond
400 g festkochende Kartoffeln
4 Tomaten
Salz
Pfeffer
Kreuzkümmel gemahlen
½ TL Kurkuma gemahlen
250 g Langkornreis
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Im heißen Öl in einem Topf oder Bräter rundherum braun anbraten. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch zugeben und goldbraun mitschwitzen. Das Tomatenmark unterrühren und mit dem Fond ablöschen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und in Stücke schneiden. Beides mit in den Topf geben, salzen, pfeffern, mit Kreuzkümmel und Kurkuma würzen und halb zugedeckt ca. 2 Stunden leise schmoren lassen. Gelegentlich umrühren und nach Bedarf Fond oder Wasser ergänzen.
2.
Den Reis in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Etwa 500 ml Salzwasser aufkochen lassen, den Reis dazu geben und zugedeckt ca. 20 Minuten bei milder Hitze gar quellen lassen.
3.
Den Reis auf Schälchen verteilen, das abgeschmeckte Curry darüber geben und servieren.