Lammkarreé mit Rotweinjus und Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammkarreé mit Rotweinjus und Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
461
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien461 kcal(22 %)
Protein37 g(38 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K102,4 μg(171 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin17,9 mg(149 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure287 μg(96 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium1.751 mg(44 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen7,1 mg(47 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink5,9 mg(74 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure361 mg
Cholesterin120 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Für die Rotweinjus
2 Handvoll Thymian
4 Schalotten
1 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
100 ml trockener Rotwein
400 ml Kalbsfond
1 Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
Für Gemüse und Lamm
300 g grüner Thai-Spargel oder Babyspargel
Salz
2 Möhren
300 g gegarte Rote Bete (vakuumverpackt)
500 g Knollensellerie
2 Lammkarrees à ca. 500 g
3 EL Rapsöl
3 EL Butter
½ TL Zitronensaft
Muskat frisch gerieben
Thymian zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Rotweinjus den Thymian waschen und trocken tupfen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig anbraten. Das Tomatenmark einrühren und unter Rühren anschwitzen. Mit dem Rotwein und dem Kalbsfond ablöschen, mit 3-4 Zweigen Thymian, Lorbeer, Salz und Pfeffer würzen. Zum Kochen bringen und auf ca. ein Viertel einkochen lassen. Danach durch ein feines Sieb filtern.
2.
Für das Gemüse den Spargel waschen und in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren. In Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Möhren schälen und in Stifte schneiden. Ca. 5 Minuten blanchieren und ebenfalls abschrecken. Die Rote Bete in Stäbchen schneiden, den Sellerie schälen und würfeln.
3.
Den Backofen auf 210°C Umluft vorheizen. Das Lammkarreé waschen, trocken tupfen und parieren (von Fett und Sehnen befreien). Salzen, pfeffern und im heißen Rapsöl von allen Seiten anbraten. Im Backofen ca. 15 Minuten garen, danach noch 5-10 Minuten unter Alufolie ruhen lassen.
4.
Während das Lamm im Ofen ist, denen Sellerie in wenig Salzwasser zugedeckt ca. 10 Minuten weich garen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, das vorbereitete Gemüse und den restlichen Thymian darin unter Schwenken erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Den Sellerie abtropfen lassen und pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Muskat abschmecken. Als Bett auf Tellern verteilen. Das Lammkarreé zwischen den Rippen in Koteletts zerteilen und zusammen mit dem Gemüse und dem Thymian auf dem Selleriepüree anrichten.
Bild des Benutzers Andreas Schrader
Es wäre natürlich von Vorteil, wenn der Rezeptersteller die Zutaten für die Rotweinjus inklusive Mengenangaben erwähnen würde. Das Rezept ist somit leider unbrauchbar, was die Jus angeht.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Herr Schrader, danke für den Hinweis! Wir haben die fehlenden Angaben ergänzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!