Lammkoteletts mit Süßkartoffelpüree

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lammkoteletts mit Süßkartoffelpüree

Lammkoteletts mit Süßkartoffelpüree - Beliebter Osterklassiker mit dem gewissen Etwas

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
663
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das zarte Fleisch versorgt uns mit einer guten Portion Eiweiß – dieses wird im Körper unter anderem für den Muskelaufbau benötigt. Daneben punktet Lamm mit reichlich gut verwertbarem Eisen. Das Spurenelement ist wichtig für die Blutbildung sowie den Sauerstofftransport im Blut. Die sekundären Pflanzenstoffe der Süßkartoffel, vor allem Anthocyane und Carotinoide, schützen unsere Zellen gegen oxidativen Stress.

Wer es lieber ganz klassisch mag, der kann das Püree auch mit normalen Kartoffeln anstelle von Süßkartoffeln zubereiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien663 kcal(32 %)
Protein34 g(35 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate54 g(36 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Kalorien612 kcal(29 %)
Protein48 g(49 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A2,8 mg(350 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E10,9 mg(91 %)
Vitamin K18,4 μg(31 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin18 mg(150 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure75 μg(25 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium1.373 mg(34 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink6,9 mg(86 %)
gesättigte Fettsäuren12,8 g
Harnsäure316 mg
Cholesterin109 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1
800 g
Lammkarree (2 Lammkarrees; küchenfertig)
3 EL
800 g
100 g
10 g
Petersilie (0.5 Bund)
2 EL
weißer Balsamessig
1 EL
15 g
Butter (1 EL)
125 ml

Zubereitungsschritte

1.

Knoblauchknolle halbieren. Lammkarrees abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer heißen Pfanne erhitzen. Fleisch rundherum bei starker Hitze in 10 Minuten hellbraun anbraten; dabei nach 5 Minuten Knoblauch mit Schnittflächen nach unten dazulegen und mitbraten. Fleisch und Knoblauch aus der Pfanne auf den Bratrost (Fettpfanne dar- unter) geben und im vorgeheizten Backofen bei 140 °C (Umluft 120 °C; Gas: Stufe 1–2) in 15–20 Minuten rosa garen.

2.

Inzwischen Süßkartoffeln schälen, würfeln und knapp mit kochendem Salzwasser bedeckt in 15 Minuten bei mittlerer Hitze weich kochen.

3.

Mangold und Petersilie waschen, trocken schütteln; Petersilie fein hacken. Essig mit Zitronensaft, restlichem Öl und Petersilie verquirlen, salzen und pfeffern.

4.

Fleisch aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Butter mit Milch in einem Topf erhitzen. Süßkartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Butter-Milch-Mix unterrühren, sodass ein cremiges Püree entsteht. Falls nötig noch etwas Milch zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und frisch abgeriebenem Muskat abschmecken.

5.

Fleisch in Koteletts schneiden. Mangold, Koteletts und Süßkartoffelpüree auf Teller geben. Mangold mit Dressing beträufeln und servieren.