Linsensalat mit Ei

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Linsensalat mit Ei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Salat
250 g Berglinsen
4 Radieschen
4 Eier
1 Kopf Radicchio
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 EL Butter
200 g Babyspargel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
Für die Vinaigrette
2 große Tomaten
1 Knoblauchzehe
2 getrocknete Tomaten eingelegt in Öl
2 EL Olivenöl
2 EL Sherryessig
1 TL körniger Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Oregano für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Linsen abbrausen und in ungesalzenem Wasser ca. 40 Minuten bissfest garen.
2.
Die Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Eier wachsweich bis hart kochen, dann abschrecken, pellen und vierteln. Den Radicchio halbieren, den Strunk entfernen, die Blätter abteilen, waschen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Die Schalotte und den Knoblauch häuten, fein würfeln und in einer Pfanne in Olivenöl sowie Butter kurz andünsten.
3.
Den Spargel waschen, putzen, holzige Enden abschneiden und in der Pfanne 2-3 Minuten mitbraten.
4.
Die abgegossenen Linsen zufügen, durchschwenken und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
5.
Dann vom Herd ziehen.
6.
Für die Vinaigrette die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und klein hacken. Den Knoblauch schälen und klein würfeln. Etwa die Hälfte der Tomaten zusammen mit den getrockneten Tomaten, 2 EL Tomatenöl, Olivenöl, Knoblauch, Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker pürieren. Die übrigen Tomatenwürfel untermischen und abschmecken.
7.
Die lauwarmen Linsen mit dem Spargel, dem Radicchio und den Radieschen auf einer Platte anrichten. Mit der Tomatenvinaigrette beträufeln, die Eier darauf setzen und mit frischem Oregano garniert servieren. Dazu Ciabatta reichen.