EatSmarter Exklusiv-Rezept

Maracuja-, Basilikum-, Kirscheis

mit Quark und Joghurt
3
Durchschnitt: 3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Maracuja-, Basilikum-, Kirscheis

Maracuja-, Basilikum-, Kirscheis - Sie mögen es nicht ganz so süß? Dann ist diese kühle Kreation genau richtig!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
242
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit Milchprodukten als Basis hat das Fruchteis-Trio eine dicke Portion Eiweiß und Kalzium zu bieten und ist dabei wirklich fettarm: Ganze 4 Gramm Fett stecken in einer Portion! Weil außerdem nur wenig Zucker hineinkommt, können Figurbewusste unbesorgt naschen.

Trauen Sie sich: Basilikumeis schmeckt wirklich gut! Sie können stattdessen aber auch Zitronenmelisse oder Minze nehmen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien242 kcal(12 %)
Protein16 g(16 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker18 g(72 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium225 mg(6 %)
Calcium160 mg(16 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod56 μg(28 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin5 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2 g
Johannisbrotkernmehl (2 Messlöffel)
50 g
400 g
175 g
Sauerkirschen (Glas; Abtropfgewicht)
80 ml
Mango-Maracuja-Smoothie (Fertigprodukt)
4 Stiele
150 g
4
schokolierte Waffeln (Fertigprodukt)
2 Stiele
Zitronenmelisse nach Belieben
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Sieb, 1 Stabmixer, 1 Esslöffel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 3 gefrierfeste Schüsseln oder Gefrierdosen (à ca. 500 ml), 1 kleiner Eisportionierer, 1 Holzlöffel, 1 Frischhaltefolie

Zubereitungsschritte

1.
Maracuja-, Basilikum-, Kirscheis Zubereitung Schritt 1
Johannisbrotkernmehl, Zucker und Quark in einer Schüssel verrühren. Die Masse in 3 Portionen teilen.
2.
Maracuja-, Basilikum-, Kirscheis Zubereitung Schritt 2
Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Die Hälfte der Kirschen pürieren und unter 1 Portion der Quarkmasse rühren.
3.
Maracuja-, Basilikum-, Kirscheis Zubereitung Schritt 3
Mango-Maracuja-Smoothie unter die 2. Portion der Quarkmasse rühren.
4.
Maracuja-, Basilikum-, Kirscheis Zubereitung Schritt 4
Basilikum waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen, fein hacken und mit 70 g Joghurt unter die 3. Portion der Quarkmasse rühren.
5.
Maracuja-, Basilikum-, Kirscheis Zubereitung Schritt 5
Jede der 3 Sorten Quarkmasse in eine kleine gefrierfeste Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 2 Stunden gefrieren lassen, dabei etwa alle 30 Minuten mit dem Stabmixer durchrühren.
6.
Maracuja-, Basilikum-, Kirscheis Zubereitung Schritt 6
Das Eis im Kühlschrank etwas antauen lassen und mit dem Stabmixer einmal durchrühren. Mit einem Eisportionierer aus jeder Sorte 4 Kugeln formen und auf 4 Gläser verteilen. Restliche Kirschen, restlichen Joghurt und Waffeln dazugeben. Nach Belieben mit Zitronenmelisse garnieren und sofort servieren.
 
Bei "Warum gesund?" steht, dass Figurbewußte ruhig zugreifen können, da das Eis wenig Fett und Zucker enthält. Warum steht dann im Food Check bei den Kalorien ein Ausrufezeichen, dass zur Vorsicht gemahnt? Das paßt für nicht nicht zusammen! EAT SMARTER sagt: Das Eis enthält insgesamt weniger Kalorien als normale Zubereitungen, dennoch sollten Abnehmwillige aufpassen.
 
Das Rufzeichen ist nur die Legende - sprich Zeichenerklärung. Kaloriengehalt hat einen Stern = ok.