Mariniertes gebratenes Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mariniertes gebratenes Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
406
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien406 kcal(19 %)
Protein5 g(5 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E7,4 mg(62 %)
Vitamin K50,5 μg(84 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C140 mg(147 %)
Kalium584 mg(15 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
6
Für die Auberginen
2 Auberginen
Mehl
2 Zweige Rosmarin
3 Knoblauchzehen
8 EL Olivenöl
3 EL Rotweinessig
Für die Zucchini
2 Zucchini
Mehl
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Estragon
8 EL Olivenöl
3 EL Rotweinessig
Salz
Pfeffer
Für die Paprika
3 Paprikaschoten rot oder orangefarbig
½ Bund Petersilie
4 Sardellenfilets
1 EL Kapern
3 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Auberginen längs achteln, dann quer halbieren, mit Salz bestreuen und 10 Minuten Wasser ziehen lassen. Kalt abspülen und trockentupfen. Leicht in Mehl wenden, Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben portionsweise goldbraun braten, in eine Schale schichten. Knoblauch schälen und fein hacken, mit Salz, Pfeffer und Rotweinessig zum Olivenöl geben, kurz aufkochen lassen und über die Auberginenscheiben gießen. Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und darüberstreuen. Auskühlen lassen.
2.
Zucchini waschen, trockentupfen, Enden abschneiden und längs vierteln, dann quer halbieren. Leicht in Mehl wenden und im Olivenöl portionsweise anbraten, herausnehmen und in je eine Schale geben. Rotweinessig, geschälten und gehackten Knoblauch, Salz und Pfeffer zu dem heißen Öl geben, kurz anbraten lassen und über die Zucchini gießen. Estragon von den Zweigen streifen und über die Zucchini streuen, auskühlen lassen.
3.
Für die Paprika Backofen auf 250° vorheizen. Die Paprikaschoten halbieren, Kerngehäuse entfernen und mit der Schnittfläche auf das Backblech setzen. Im Ofen 15 Minuten grillen, bis die Haut Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch abdecken, abkühlen lassen und die Haut abziehen. Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
4.
Petersilie waschen, fein hacken. Sardellenfilets kalt abspülen und mit den Kapern fein hacken. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Alles mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Paprikastreifen auf einer Platte verteilen, mit der Olivenölmischung begießen und 3 Stunden im Kühlschrank marinieren.