Meeresfrüchtecurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Meeresfrüchtecurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
1643
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert1.643 kcal(78 %)
Protein120 g(122 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate212 g(141 %)
Ballaststoffe105,5 g(352 %)
Vitamin A8 mg(1.000 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E71,4 mg(595 %)
Vitamin K488,8 μg(815 %)
Vitamin B₁4,7 mg(470 %)
Vitamin B₂3,4 mg(309 %)
Niacin67,8 mg(565 %)
Vitamin B₆8,7 mg(621 %)
Folsäure2.694 μg(898 %)
Pantothensäure25,1 mg(418 %)
Biotin323,6 μg(719 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C1.608 mg(1.693 %)
Kalium19.655 mg(491 %)
Calcium824 mg(82 %)
Magnesium989 mg(330 %)
Eisen26,5 mg(177 %)
Jod261 μg(131 %)
Zink9,1 mg(114 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure1.037 mg
Cholesterin210 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
1
1
500 g
Weißfischfilet küchenfertig ohne Haut
8
Riesengarnelen küchenfertig (nach Belieben mit Kopf)
2 EL
1 EL
Kreuzkümmel gemahlen
1 EL
Kurkuma gemahlen
1
2
400
stückige Tomaten Dose
½
Limette Saft
Pfeffer aus der Mühle
frisch gehacktes Koriandergrün zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die Zwiebeln würfeln, den Knoblauch fein hacken. Die Chilischote und die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen, die Chili klein schneiden und die Paprika in Stücke schneiden. Den Fisch und die Garnelen abbrausen, trocken tupfen und den Fisch in ca. 8 Stücke schneiden.
2.
Die Zwiebeln mit dem Knoblauch und Chili in einem heißen Topf oder einer hohen Pfanne im Öl glasig anschwitzen. Den Kreuzkümmel und Kurkuma kurz mitschwitzen. Die aufgeschlitzte Vanilleschote, die Kaffirlimettenblätter und die Tomaten zugeben, mit Salz, Limettensaft und Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Die Paprika und den Fisch in die Sauce legen und zugedeckt bei milder Hitze etwa 8 Minuten ziehen lassen. Dann die Garnelen darauf verteilen und alles zusammen zugedeckt weitere 2-3 Minuten gar ziehen lassen.
3.
Vor dem Servieren abschmecken und mit Koriandergrün garnieren.
Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter