Minestrone mit Pesto genovese

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Minestrone mit Pesto genovese
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
434
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien434 kcal(21 %)
Protein15 g(15 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin K82,8 μg(138 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure155 μg(52 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium980 mg(25 %)
Calcium220 mg(22 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure147 mg
Cholesterin4 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Zucchini
200 g weiße Bohnen Dose
2 Stangen Staudensellerie
1 Stange Lauch
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
4 Tomaten
2 EL Olivenöl
800 ml Gemüsebrühe
150 g Makkaroni
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Basilikum für die Garnitur
Für das Pesto
1 Handvoll Basilikum
2 EL Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
5 EL Olivenöl
2 EL geriebener Parmesan
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Bohnen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Den Sellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Das Selleriegrün fein hacken. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Die Schalotten und Knoblauch in heißem Öl in einem Topf anschwitzen. Zucchini, Sellerie und Lauch zugeben, mit anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Etwa 8-10 Minuten köcheln lassen. Dann die Nudeln untermengen und ca. 8 Minuten fast al dente köcheln lassen. Dann Tomaten, Selleriegrün und Bohnen zugeben. Etwa 2 Minuten ziehen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Für das Pesto Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und wieder abkühlen lassen. Dann mit Basilikum, geschältem Knoblauch und 2 EL Öl fein pürieren. Restliches Öl einlaufen lassen. Den Parmesan unterrühren und mit Salz abschmecken. Es sollte ein sämiges Pesto entstanden sein, evtl. etwas weniger oder mehr Öl verwenden.
3.
Die Suppe auf Suppenteller verteilen und mit jeweils etwas Pesto garniert servieren.