Smart snacken

Mini-Schokokuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mini-Schokokuchen

Mini-Schokokuchen - So schokoladig, so lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
465
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mini-Schokokuchen gegen Stress? Dank der Walnüsse kein Problem, denn sie helfen bei Stress entspannt zu bleiben. Verantwortlich sind die reichlich enthaltenen, nervenstärkenden B-Vitamine und der Mineralstoff Magnesium. Zusätzlich sind sie eine gute Quelle für Melatonin, ein Hormon, welches uns beim Einschlafen hilft.

Haben Sie andere Nüsse zu Hause, dann können Sie auch diese für die Mini-Schokokuchen verwenden. Egal ob gemahlene Mandel, Haselnüsse oder Walnüsse die kleinen Küchlein kommen als Dessert immer wieder gut an.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien465 kcal(22 %)
Protein11 g(11 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker18,1 g(72 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Kalorien465 kcal(22 %)
Protein11 g(11 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker24 g(96 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K7,1 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin15,5 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium642 mg(16 %)
Calcium88 mg(9 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren16 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin206 mg

Zutaten

für
10
Zutaten
70 g
gemahlene Walnüsse
1
250 ml
350 g
Zartbitterschokolade (70% Kakaoanteil)
130 g
120 g
8
80 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

10 Förmchen à ca. 200 ml, 1 beschichtete Pfanne, 2 Töpfe, 1 Spritzbeutel

Zubereitungsschritte

1.

Walnüsse in einer Pfanne anrösten bis sie duften. Herausnehmen und wieder abkühlen lassen. Vanilleschote längs aufschlitzen und Mark herausschaben. Milch zusammen mit der Vanilleschote und dem -mark aufkochen lassen. 

2.

150 g Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. 125 g Butter in einem Topf schmelzen lassen, Mehl einrühren, kurz mitschwitzen lassen, dann Vanilleschote aus der Milch nehmen und heiße Milch in die Mehlschwitze einrühren, 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Mischung in eine Rührschüssel geben, etwas abkühlen lassen. Eier trennen und 2 Eiweiße unterrühren. Dann Eigelbe nacheinander einrühren, Masse immer wieder glatt rühren un geschmolzene Schokolade sowie Nüsse einrühren. Restliche Eiweiße mit Zucker steif schlagen und etwa 1/4 davon mit dem Schneebesen unter die Masse rühren. Rest mit einem Spatel vorsichtig unterziehen.

4.

Förmchen mit restlicher Butter einpinseln. Teig mit einem Spritzbeutel mit großer Lochtülle bis zu 3/4 in die Formen füllen (der Teig geht beim Backen auf). Förmchen in ein heißes Wasserbad stellen (Fettpfanne) und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 35 Minuten backen (Stäbchenprobe).

5.

Inzwischen restliche Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Mini-Schokokuchen aus dem Ofen nehmen und noch heiß langsam mit geschmolzener Schokolade übergießen. Auskühlen lasse und zum Servieren nach Belieben stürzen oder in den Förmchen lassen.