Superfood aus der Heimat

Möhren-Zucchini-Salat mit Blaubeeren

5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Möhren-Zucchini-Salat mit Blaubeeren

Möhren-Zucchini-Salat mit Blaubeeren - Eine Schüssel voller Antioxidantien.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
132
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Möhren enthalten reichlich Betacarotin, einer Vorstufe von Vitamin A. Das fettlösliche Vitamin stärkt unter anderem die Sehkraft. Blaubeeren liefern viele zellschützende Antioxidantien. Kapern sind eine vitalstoffreiche und geschmackvolle Zugabe in diesem Salat. Die kleinen Knospen sind reich an den sekundären Pflanzenstoffen Flavonoid und Senfglykoid, die antioxidativ und verdauungsfördernd wirken.

Wer möchte, kann das Olivenöl durch Leinöl ersetzen und so noch mehr ungesättigte Fettsäuren tanken. Anstelle der Blaubeeren schmecken auch Himbeeren in diesem Salat sehr gut.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien132 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Kalorien150 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,6 g(29 %)
Vitamin A2,2 mg(275 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K65,2 μg(109 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium693 mg(17 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
20 g
Petersilie (1 Bund)
20 g
Basilikum (1 Bund)
2
75 g
Kapernäpfel (5 EL; abgetropft, aus dem Glas)
2 EL
1 EL
7 g
Senf (1 TL)
1 TL
2 EL
3 EL
500 g
junge bunte Möhren (1 Bund; orange, gelb, violett)
300 g
kleine Zucchini (2 kleine Zucchini)
300 g
kleine Salatgurke (1 kleine Salatgurke)
200 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Für das Dressing Petersilie und Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, einige beiseitelegen und den Rest fein hacken. Knoblauch schälen und hacken.

2.

Kräuter mit Knoblauch, 1 EL Kapernäpfel (ohne Stiel), Zitronensaft, Essig, Senf, Apfeldicksaft, Öl und Brühe mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Für den Salat Möhren putzen, waschen. Die orangenen Möhren mit einem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden; die bunten Möhren längs halbieren oder vierteln.

4.

Zucchini und Gurke putzen, waschen und mit einem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. Blaubeeren waschen und trocken tupfen.

5.

Möhren- und Gurkenstreifen auf Teller verteilen, die Zucchinischeiben nach Belieben aufrollen und dekorativ dazwischen verteilen. Alles mit Blaubeeren, restlichen Kapernäpfeln und restlichen Kräuterblättchen bestreuen. Das Dressing über den Salat träufeln.

Bild des Benutzers Muri Ella
Das Rezept ist großartig! Hätte ich nicht erwartet. Selbst meinem Mann hat es gemundet, der sonst gerne Zwiebelrostbraten bevorzugt ;-)