Ohne raffinierten Zucker

Müsliriegel mit Nüssen und Früchten

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Müsliriegel mit Nüssen und Früchten

Müsliriegel mit Nüssen und Früchten - Volle Nuss-Power von der Stange

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
146
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Nüsse und Samen liefern nicht nur reichlich Eiweiß. Daneben punkten sie auch mit vielen gesunden ungesättigten Fettsäuren sowie Vitamin E. Das fettlösliche Vitamin schützt als Antioxidans die Zellen vor schädlichen freien Radikalen. Zusätzlich stecken in Hafer- und Weizenflocken eine ordentliche Portion Ballaststoffe. So hält die kernige Nascherei länger satt.

Erdnussbutter hat oft Zucker- und/oder Palmölzusätze. Das muss nicht sein. Hingegen wird Erdnussmus zu hundert Prozent aus Erdnüssen gewonnen. Achten Sie beim Kauf ruhig auf eine kräftige Farbe, denn geröstete Erdnüsse sind dunkler und viel aromatischer! Je nach Geschmack könenn Sie auch getrocknete Cranberrys, Feigen oder Datteln verwenden. Auch bei den Flocken, Kernen und Nüssen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Schmeckt z. B. auch mit Mandeln, Kürbiskernen oder Amaranth.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien146 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K8,1 μg(14 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0,4 mg(0 %)
Kalium153,7 mg(4 %)
Calcium16,8 mg(2 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod1,7 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin13,2 mg

Zutaten

für
30
Zutaten
400 g Honig
80 g ungesalzene Erdnusskern
50 g Cashewkerne
200 g kernige Haferflocken
200 g Weizenflocke
20 g Mandelstifte
180 g Trockenobst (Aprikosen, Rosinen, Datteln oder Feigen)
¼ TL Vanillepulver
1 Prise Salz
2 Eier
2 EL Erdnussmus
1 EL geschälter Sesam
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Honig mit 140 ml Wasser in einen Topf geben und erwärmen, bis sich der Honig aufgelöst hat.

2.

Inzwischen Erdnuss- und Cashewkerne grob hacken und mit Haferflocken, Weizenflocken und Mandelsplitter in einer großen Rührschüssel vermischen. Aprikosen klein hacken. Aprikosen, Rosinen, Vanillepulver und Salz unter die Nuss-Flocken-Mischung geben. Honigwasser darüber gießen. Eier trennen. Eigelbe und Erdnussmus unter die Nuss-Flocken-Mischung rühren. Masse 10 Minuten quellen lassen.

3.

Eiweiße zu Eischnee steife schlagen und unter die Müslimischung heben. Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegetes Backblech streichen. Masse mit Frischhaltefolie abdecken und mit einem Nudelholz fest auf das Blech drücken. Folie entfernen, mit Sesam bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft 150 °C; Gas: Stufe 2) 20–30 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und sofort in Stücke schneiden.

 
Rezept klingt gut. Nur: Wie kann ich auf das Ei verzichten? Ich werde das mal mit veganem Ei-Ersatz probieren. Und die Nüsse werde ich über Nacht quellen lassen, dann sind sie viel leichter verdaulich.
 
Schmeckt mir zu "gesund".