Nizzasalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nizzasalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Romana Salatherzen oder Kopfsalatherzen
2 Stiele Basilikum
70 g schwarze Oliven
1 blaue Zwiebel
70 g Keniabohne
200 g Kirschtomaten
200 g kleine Kartoffel mit Schale gegart, vom Vortag
4 Eier
2 Thunfischsteaks à 250-300 g
2 EL Pflanzenöl
Für die Salatsoße
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 EL weißer Balsamessig
3 EL Olivenöl
4 EL Gemüsebrühe

Zubereitungsschritte

1.
Die Salatherzen zerpflücken, waschen und gegebenenfalls etwas kleiner zupfen. Anschließend trocken schütteln. Den Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und zum Salat geben. Die Oliven abtropfen und zugeben. Die Zwiebel abziehen, halbieren, in feinen Streifen schneiden, nach Belieben kurz überbrühen und zum Salat geben. Die Bohnen waschen, putzen, gegebenenfalls halbieren und in kochendem Salzwasser 6-8 Minuten garen, abgießen und eiskalt abschrecken, gut abtropfen lassen. Die Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren bzw. vierteln.
2.
Die Kartoffeln gegebenenfalls schälen und halbieren. Die Eier in reichlich Wasser ca. 5-6 Minuten kochen, abschrecken, pellen und vierteln.
3.
Die Thunfischsteaks in der Grillpfanne mit 2 EL Öl je Seite 3-4 Minuten braten. Und anschließend auseinander zupfen.
4.
Alle Zutaten für die Salatsoße miteinander vermischen, mit den Salatzutaten (bis auf die Eier) vermengen. Auf Teller verteilen, die Eier darauf anrichten, mit Pfeffer bestreuen und servieren.
Schlagwörter
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite