Smarter Klassiker

Nizza-Salat

mit Thunfisch, grünen Bohnen und Eiern
4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Nizza-Salat

Nizza-Salat - Salatprominenz von der Côte d'Azur

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
526
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der sättigende, vollwertige Nizza-Salat ist nicht nur in südfranzösischen Straßenrestaurants ein Hingucker, sondern auch zu Hause. Gesundheitlich profitieren Sie unter anderem von viel Vitamin D. Gerade in sonnenarmen Monaten kommt die Versorgung mit diesem sogenannten "Sonnenvitamin" häufig zu kurz.

Auch wenn Thunfisch äußerst gesund ist, sollten Sie den Fisch nicht täglich essen, denn die Fischbestände sind bedroht und durch die Fangmethoden kann unerwünschter Beifang auftreten. Für bewussten Konsum ist das MSC-Siegel derzeit eine gute Orientierungshilfe. Die vom MSC zertifizierten Thunfisch-Fischereien befischen Weißen Thunfisch (Albacore Tuna), Yellowfin Thunfisch und Skipjack mit nachhaltigen Fangmethoden und unter ständiger Kontrolle der Bestandszahlen. Diese drei Thunfischarten mit dem MSC-Siegel sind also eine nachhaltige Alternative zum gefährdeten Blauflossenthun.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien526 kcal(25 %)
Protein30 g(31 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D4 μg(20 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,5 mg(96 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin25,2 μg(56 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium888 mg(22 %)
Calcium184 mg(18 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod47 μg(24 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren7,7 g
Harnsäure194 mg
Cholesterin271 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
1
1
kleine Schalotte
2 EL
1 gehäufter EL
4 EL
1 EL
2
150 g
feine grüne Bohnen
1
rote Zwiebel
120 g
Tomaten (2 Tomaten)
200 g
1
100 g
50 g
3 Stiele
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Gemüsehobel, 1 feines Sieb, 1 Schneebesen, 1 Salatschleuder

Zubereitungsschritte

1.
Nizza-Salat Zubereitung Schritt 1

Knoblauch schälen und fein hacken. Schalotte schälen und so fein wie möglich würfeln.

2.
Nizza-Salat Zubereitung Schritt 2

Für die Sauce (Vinaigrette) Knoblauch und Schalotten mit Essig und Senf verrühren, das Olivenöl unterschlagen.

3.
Nizza-Salat Zubereitung Schritt 3

Kapern grob hacken. Unter die Vinaigrette mischen, etwa 15 Minuten ziehen lassen.

4.
Nizza-Salat Zubereitung Schritt 4

Inzwischen die Eier anpieksen, in kochendes Wasser legen und 8 Minuten kochen. Nach 8 Minuten abgießen und abschrecken.

5.
Nizza-Salat Zubereitung Schritt 5

Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 10 Minuten kochen. Nach 10 Minuten abgießen und abschrecken. Gut abtropfen lassen.

6.
Nizza-Salat Zubereitung Schritt 6

Während die Bohnen kochen, Zwiebel schälen und in feine Scheiben hobeln. Tomaten waschen, vierteln, dabei die Stielansätze herausschneiden. Eier pellen und in Spalten schneiden.

7.
Nizza-Salat Zubereitung Schritt 7

Thunfisch gut abtropfen lassen.

8.
Nizza-Salat Zubereitung Schritt 8

Salate waschen, trocken schleudern, gegebenenfalls in mundgerechte Stücke zupfen und in eine Schüssel geben. Vinaigrette mit Salz und Pfeffer würzen; die Hälfte davon mit dem Salat mischen.

9.
Nizza-Salat Zubereitung Schritt 9

Zwiebel, Tomaten, Eier und Bohnen auf dem Salat verteilen. Den Thunfisch darüberbröseln, die Oliven darüberstreuen. Den Salat mit der restlichen Vinaigrette beträufeln. Kerbel waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, über den Salat verteilen und sofort als Nizza-Salat servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Salade nicoise ist ein Klassiker der französischen Küche. Die Zutaten stehen eigentlich fest.Grüner Salat gehört nicht dazu.
 
Seit wann ist Thunfisch fettreich? Dosenthunfisch in Wasser hat doch gerade mal 1 Prozent Fett? EAT SMARTER sagt: Sie haben natürlich recht. Da hat sich unsere Redaktion etwas vergaloppiert. Die haben sicher frischen Thunfisch gemeint. Der hat um die 15 g Fett/100 g und ist damit viel fetter als z.B. Forelle, Seelachs oder Kabeljau.
 
Können Sie kurz erklären was Sie unter Babysalat-Mix verstehen? Vielen Dank EAT SMARTER: Das ist ein fertig zusammengestellter Mix aus verschiedenen Salaten wie z.B. roter Mangold, Feldsalat, Rucola, Mizuna und rote Beete. Den Mix gibt es unter diesem Namen oder unter dem Namen Babyleaf Mix im Supermarkt zu kaufen.
 
DER Klassiker unter Salaten! Einfach, gut und wird nie langweilig.