Ochsenschwanzragout mit Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ochsenschwanzragout mit Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
fertig in 15 h
Fertig
Kalorien:
1380
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.380 kcal(66 %)
Protein84,1 g(86 %)
Fett54,72 g(47 %)
Kohlenhydrate101,33 g(68 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,62 g(12 %)
Vitamin A453,1 mg(56.638 %)
Vitamin D0,15 μg(1 %)
Vitamin E0,54 mg(5 %)
Vitamin B₁0,12 mg(12 %)
Vitamin B₂0,75 mg(68 %)
Niacin0,88 mg(7 %)
Vitamin B₆0,54 mg(39 %)
Folsäure45,94 μg(15 %)
Pantothensäure0,27 mg(5 %)
Biotin3,16 μg(7 %)
Vitamin B₁₂4,59 μg(153 %)
Vitamin C10,4 mg(11 %)
Kalium970,91 mg(24 %)
Calcium147,25 mg(15 %)
Magnesium38,42 mg(13 %)
Eisen13,71 mg(91 %)
Jod5,56 μg(3 %)
Zink20,44 mg(256 %)
gesättigte Fettsäuren19,58 g
Cholesterin277,63 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
700 ml
Weißwein trocken
50 g
1
300 g
3
4
½ TL
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
1 EL
125 ml
100 ml
400 g
Parmesan zum Servieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Ochsenschwanz teilen und mit Wein bedecken. Porree, Möhren und 100 g Zwiebeln schälen und würfeln. Mit Lorbeer, 1 Nelke, 1 Zwei Rosmarin, einige Blätter Salbei und Pfefferkörnern über Nacht an einem kühlen Ort marinieren. Den Schwanz herausnehmen, abtropfen lassen, salzen und pfeffern. Die Marinade durchsieben und auffangen. Öl in einem Topf erhitzen, das Fleisch hineinlegen und anbraten. 200 g Zwiebeln fein hacken mit den zerdrückten Pfefferkörnern, 3 Nelken mitdünsten. Mit Mehl bestäuben, rösten und mit Madeira ablöschen. Reduzieren, Hälfte der Marinade zugießen, wieder reduzieren. Die restliche Marinade angießen, Rosmarin und Salbei zugeben und auf die Hälfte einkochen lassen. Das Fleisch mit Wasser bedecken und bei 180 °C ca. 2 1/2 Stunden schmoren. Die Nudeln in reichlich Salzwasser garen. Gegebenenfalls Wasser zugießen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
2.
Fleisch herausnehmen, die Sauce durch ein Sieb passieren, reduzieren, abschmecken, Sahne zugeben. Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten. Das Fleisch vom Knochen lösen und in Streifen schneiden, mit den Tomaten in die Soße geben, mit Sahne abschmecken. Die Nudeln abgießen, mit Kräutern und Soße auf Tellern anrichten, servieren. Parmesan dazureichen.