print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Pasta mit Morchel-Walnuss-Soße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pasta mit Morchel-Walnuss-Soße
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
300 g
30 g
getrocknete Morchel
2
250 g
1
1
2 EL
3 EL
200 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
400 g
2 EL
gehackte Walnüsse
Kerbel zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KräuterseitlingMorchelMöhreWirsingSalzSchalotte

Zubereitungsschritte

1.

Die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Morcheln in 250 ml lauwarmen Wasser einweichen. Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Den Wirsing putzen, von dem harten Strunk befreien und die Blätter in feine Streifen schneiden. Die Karotten und den Wirsing separat zueinander ca. 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, herausnehmen und kalt abschrecken. Gut abtropfen lassen. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein würfeln.

2.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Pilze anbraten. Mit dem Madeira ablöschen und das Gemüse zugeben. Die Morcheln mit der passierten Einweichflüssigkeit ebenfalls zugeben, die Sahne angießen, die Crème fraîche unterrühren, salzen und pfeffern und bei mittlerer Hitze sämig einköcheln lassen. Zwischenzeitlich die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen. Die Pilz-Gemüse-Sauce noch einmal abschmecken, in vorgewärmte Teller verteilen und die abgegossenen Nudeln als Nest darauf anrichten. Mit gehackten Walnüssen bestreut und mit Kerbel garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
Schreiben Sie den ersten Kommentar