Erfrischend und leicht

Bowl mit Kartoffeln, Gurken, Avocado und Feta

5
Durchschnitt: 5 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Bowl mit Kartoffeln, Gurken, Avocado und Feta

Bowl mit Kartoffeln, Gurken, Avocado und Feta - Erfrischendes in einer Schüssel. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
483
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kombination aus Kartoffeln, Joghurt und Fetakäse liefert eine hochwertige Eiweißqualität. Das bedeutet, dass die Proteine besonders gut vom Körper verarbeitet werden können. So sind die Muskeln optimal versorgt und die Zellen erhalten genug Bausubstanz. Die Avocado und das Leinöl punkten zudem mit reichlich Omega-3-Fettsäuren, die für geschmeidige Gefäße sorgen, das Herz stärken und Entzündungen hemmen. 

Kochen Sie die Kartoffeln am besten am Vortag. Beim Erkalten der Kartoffeln entsteht resistente Stärke, die vom Körper nicht ganz verstoffwechselt wird. So werden weniger Kalorien aufgenommen. Zudem fördert diese Stärke das Wachstum gesunder Darmbakterien und so eine ausgeglichene Darmflora. Die Bowl mit Kartoffeln, Gurken, Avocado und Feta ist super zum Mitnehmen und hält in einer Lunchbox frisch. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien483 kcal(23 %)
Protein14 g(14 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,3 g(31 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K85,5 μg(143 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin8,2 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C75 mg(79 %)
Kalium1.877 mg(47 %)
Calcium219 mg(22 %)
Magnesium127 mg(42 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren8,6 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin21 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
400 g
½
½ Bund
1 Handvoll
1
4 Stück
Gewürzgurke (mit 1 EL Gurkensud)
4 EL
1 EL
1 Zweig
50 g
2 TL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Salatschüssel, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 15 Minuten weichen garen. Anschließend abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2.

Währenddessen Salatgurke und Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Rucola waschen und trocken schütteln. 2 Gewürzgurken längs halbieren und in Scheiben schneiden; den Rest würfeln. Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale heben und in Streifen schneiden.

3.

Für den Dip Majoran waschen, trocken schütteln und Blättchen hacken. Dann Joghurt, Öl, Majoran, Gewürzgurkenwürfel und Gurkensud vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Feta zerbröseln. Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit Gurken, Radieschen und Rucola vermengen. Zutaten in Bowls geben, Avocado daraufgeben, Feta und Sonnenblumenkerne darüberstreuen und mit dem Dip beträufeln.