Pizza mit Rucola und Zucchini

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pizza mit Rucola und Zucchini
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Hefeteig
250 g
1 Päckchen
TL
3 EL
125 ml
lauwarmes Wasser
Für den Belag
150 g
1
1
125 g
4 EL
passierte Tomaten
200 g
1 Bund

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Hefe in einer Schüssel mischen. Salz, Olivenöl und Wasser zugeben und alles mit den Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2.

Tomaten abspülen und halbieren. Zucchini abspülen, halbieren und in Scheiben schneiden. Paprika putzen, entkernen, abspülen und klein würfeln.

3.

Hefeteig auf bemehlter Fläche kurz durchkneten und rund ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

4.

Mozzarella in Scheiben schneiden und darauf legen. Passierte Tomaten darauf verteilen und mit 50 g Pizzakäse bestreuen. Mit Tomatenhälften, Zucchinischeiben und Paprikawürfeln belegen, salzen und pfeffern.

5.

Den restlichen Pizzakäse darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C (Umluft: 200°C, Gas: Stufe 3-4) ca. 20 Minuten backen.

6.

Rucola verlesen, abbrausen und trocken schütteln. Auf der fertigen Pizza verteilen und gleich servieren.