Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Quiche mit Makrele

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quiche mit Makrele
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Quicheformen; Durchmesser 12 cm
Für den Teig
300 g
1 Prise
150 g
kalte Butter
1
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
2 Stangen
1
2 EL
400 g
1 Bund
4
250 ml
250 g
Pfeffer aus der Mühle Salz
100 g
frisch geriebener Käse z. B. Emmentaler
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzButterEiKnoblauchzeheButterRäuchermakrele
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Für den Belag den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen, fein hacken und zusammen mit dem Lauch in heißer Butter 2-3 Minuten farblos anschwitzen. Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Von der Makrele die Haut abziehen und falls nötig Gräten entfernen. Kleiner zupfen. Den Dill abzupfen und hacken. Mit den Eiern, der Sahne und dem Schmand gut verrühren und mit Muskat, Pfeffer und wenig Salz (Räucherfisch ist intensiv) würzen.
4.
Den Teig vierteln und jeweils auf bemehlter Arbeitsfläche in Formgröße ausrollen. De Tortelettformen damit auskleiden und andrücken.
5.
Den Lauch mit dem Fisch auf dem Teig verteilen und den Guss darüber gießen. Mit dem Käse bestreuen und im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar