Ravioli mit Lamm und Aubergine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ravioli mit Lamm und Aubergine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
420
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien420 kcal(20 %)
Protein23 g(23 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K5,8 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin9,5 mg(79 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium492 mg(12 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure171 mg
Cholesterin197 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
150 g Mehl
1 Ei
1 Eigelb
2 EL Olivenöl
frisch geriebene Muskat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Füllung
2 Stiele Thymian
1 Aubergine
300 g Lammhackfleisch
2 EL Öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 ml Gemüsebrühe
Außerdem
2 EL Butter flüssig, nach Geschmack
Thymian zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammhackfleischButterOlivenölÖlThymianEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Ei, Eigelb, Olivenöl, ca. 2 EL Wasser, Muskat und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Öl oder Mehl zukneten. Der Teig soll glatt und elastisch sein. In Frischhaltefolie gepackt ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

2.

In der Zwischenzeit die Zwiebel, und den Knoblauch abziehen, fein würfeln. Die Aubergine waschen, klein würfeln und leicht salzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig braten, Auberginenwürfel, Zwiebeln und Knoblauch zugeben, kurz mitbraten, Thymian klein zupfen und zusammen mit der Brühe zugeben. 20 Min. im geschlossenen Topf schmoren, dann bei offenem Deckel weitergaren bis fast die komplette Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Den Teig in 8 Portionen teilen und zu je einem großen Kreis von ca. 20 cm auswellen. Einzeln hintereinander in reichlich Salzwasser je 2-3 Min. garen, abtropfen. 4 Kreise auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Flüssigen Butter bestreichen, die Füllung darauf legen und mit der zweiten Teigplatte dekorativ abdecken. Mit Thymian bestreut, heiß servieren.