0

Rhabarberkuchen mit Quark

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rhabarberkuchen mit Quark
223
kcal
Brennwert

Rhabarberkuchen mit Quark - Frischer Kuchengenuss für den Frühling

0
Drucken
leicht
Schwierigkeit
40 min
Zubereitung
 • Fertig in 2 h
Fertig
Warum gesund
Noch smarter
Nährwerte

Rhabarber ist ein echter Schlankmacher: Lediglich 13 Kilokalorien und 0,1 Gramm Fett stecken in 100 Gramm des Gemüses. Daneben enthält Rhabarber viele Ballaststoffe und reichlich Kalium, einem Mineralstoff, der entwässernd wirkt. Zusätzlich punktet das Gemüse mit weiteren Mineralstoffen wie Calcium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Jod. Der Magerquark bringt zudem noch hochwertiges Eiweiß und knochenstärkendes Calcium auf den Kuchenteller.

Außerhalb der Saison, wenn Sie Rhabarber nicht mögen oder aufgrund des hohen Oxalsäuregehaltes darauf verzichten müssen, können Sie stattdessen auch eine saure Obstsorte verwenden, wie zum Beispiel Sauerkirschen, rote Johannisbeeren oder Stachelbeeren.

Fett12 g
gesättigte Fettsäuren6,8 g
Eiweiß / Protein9 g
Ballaststoffe2,7 g
zugesetzter Zucker8 g
Kalorien223
1 Stücke enthält
Brennwert223
Eiweiß/Protein/g9
Fett/g12
gesättigte Fettsäuren/g6,8
Kohlenhydrate/g20
zugesetzter Zucker/g8
Ballaststoffe/g2,7
BE1,5
Cholesterin/mg81
Harnsäure/mg18
Vitamin A/mg0,1
Vitamin D/μg0,6
Vitamin E/mg0,8
Vitamin B₁/mg0,1
Vitamin B₂/mg0,2
Niacin/mg2,8
Vitamin B₆/mg0,1
Folsäure/μg25
Pantothensäure/mg0,7
Biotin/μg7,8
Vitamin B₁₂/μg0,6
Vitamin C/mg4
Kalium/mg224
Kalzium/mg80
Magnesium/mg31
Eisen/mg1,1
Jod/μg4
Zink/mg1

Rezeptautor: EAT SMARTER
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 20 Stücke (1 Blech à 30 x 40 cm)
300 g
Vollkornmehl (z. B. aus Emmer, Dinkel oder Weizen)
5
160 g
200 g
800 g
750 g
½ TL
2 EL
1 Prise
100 ml
1 TL
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4

Für den Boden das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln und in die Mitte eine Mulde drücken. 1 Ei, 80 g Kokosblütenzucker und Butter in Stücken in die Mulde geben, mit einem Messer krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf etwas Wasser oder Mehl dazugeben, bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt. In Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Schritt 2/4

Inzwischen für den Belag Rhabarber putzen, gegebenenfalls entfädeln, waschen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 3/4

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als das Backblech ausrollen und dieses damit auslegen. Einen Rand hochziehen und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 10 Minuten vorbacken und herausnehmen.

Schritt 4/4

Währenddessen für den Belag restliche Eier trennen. Quark mit restlichem Kokosblütenzucker, Vanillepulver, Stärke, Salz, Sahne, Orangenschale und Eigelben glatt rühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Masse auf den Teigboden geben, glatt streichen und mit Rhabarber dicht an dicht belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 40–50 Minuten backen. Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Top-Deals des Tages

Bis zu 32%: Reiskocher von Reishunger
VON AMAZON
88,29 €
Läuft ab in:
Bis zu 36% reduziert: Küchengeräte von Aicok
VON AMAZON
124,99 €
Läuft ab in:
Bis zu 32%: Reiskocher von Reishunger
VON AMAZON
28,49 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages