EatSmarter Exklusiv-Rezept

Rinderfiletscheiben

in Ingwersauce
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rinderfiletscheiben

Rinderfiletscheiben - Carpaccio auf Japanisch – mit Enokipilzen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
227
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Vorspeise ist wie für Frauen gemacht: Das zarte Rindfleisch eignet sich perfekt, um den Eisenspeicher aufzufüllen. Außerdem wirkt es unterstützend bei Frauen mit Kinderwunsch, bei Stillenden, während der Wechseljahre und generell bei allen, die im Stress sind.

Falls Sie keine Enokipilze bekommen, schneiden Sie Champignons in feine Stifte und streuen sie über das marinierte Fleisch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien227 kcal(11 %)
Protein23 g(23 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin8,8 μg(20 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium518 mg(13 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure132 mg
Cholesterin70 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
2 EL
400 g
Rinderfilet (aus der Mitte, 2 Rinderfilets)
2 EL
ungeschälter Sesam
½
20 g
Ingwer (1 Stück)
1 ½ TL
2 EL
Mirin oder Birnensaft
1 EL
75 g
50 g
Mizuna oder gemischte Baby-Salate
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfiletSesamRapsölIngwerSojasauceSesamöl
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 feine Reibe, 1 Knoblauchpresse, 1 Zitronenpresse, 1 Pfannenwender, 1 Aluminiumfolie

Zubereitungsschritte

1.
Rinderfiletscheiben Zubereitung Schritt 1

1 TL Öl in einer schweren Pfanne erhitzen. Das Fleisch trockentupfen und von jeder Seite 1–2 Minuten sehr scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

2.
Rinderfiletscheiben Zubereitung Schritt 2

Die Pfanne auswischen. Sesam darin rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.

3.
Rinderfiletscheiben Zubereitung Schritt 3

Limette auspressen. Ingwer schälen, in Stücke schneiden und in der Knoblauchpresse auspressen, den Saft auffangen. Ingwersaft mit Sesamöl, restlichem Rapsöl, 1 EL Limettensaft, Mirin und Sojasauce zu einer Marinade verrühren.

4.
Rinderfiletscheiben Zubereitung Schritt 4

Das Fleisch in schmale Scheiben schneiden und auf 4 Teller verteilen. Die Hälfte der Marinade auf die Fleischscheiben träufeln.

5.
Rinderfiletscheiben Zubereitung Schritt 5

Von den Enokipilzen die Enden abschneiden und die Pilze voneinander lösen. Pilze über das Fleisch streuen.

6.
Rinderfiletscheiben Zubereitung Schritt 6

Mizuna waschen, putzen, trockenschütteln und mit restlicher Marinade, Meersalz und Pfeffer mischen. Salat in kleinen Bündeln zum Fleisch geben. Alles mit dem Sesam bestreut servieren.

 
Haben das gestern Abend gemacht - und es war KLASSE ! Die Marinade ist der Hammer ! Erinnert von den Aromen wirklich an ein gutes Sushi-Restaurant ! Kleiner Tipp = Haben zu dem Carpaccio mit der Marinade noch Wasabi gereicht ! Das passte PERFEKT dazu !
 
Hammerlecker! Auch mit Champignons richtig gut!
 
Wir hatten das heute als Vorspeise. Danke für dieses Rezept! Es hat allen ganz wunderbar geschmeckt.
 
Ich hab's jetzt fürs erste erstmal mit Champignons gemacht, werde mir aber auch auf jeden Fall die anderen Pilze besorgen. Die Marinade ist total lecker, das hat richtig gut zusammen geschmeckt.
 
Das Bild ist echt ein Appetizer! Die Enokipilze sind nicht so leicht zu kriegen, wenn man nicht in der Großstadt wohnt. Ich hab sie übers Netz bestellt, es lohnt sich!
 
Das ist aber superlecker! Sieht gut aus und regt zum nachmachen an- Werde es ausprobieren und freue mich schon darauf!