Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rollbraten vom Rind auf italienische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rollbraten vom Rind auf italienische Art
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
2
2
125 g
getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
125 g
2 EL
frisch gehackte Kräuter z. B. Salbei, Thymian, Rosmarin
1 ⅕ kg
Rinderbraten z. B. aus der Keule (pariert)
Pfeffer aus der Mühle
250 ml
2
1 Stange
2 EL
200 g
braune Linsen
500 ml
4
1 Handvoll
frisch geschnittene Kräuter z. B. Basilikum und Thymian
1 Prise
Rosmarin zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Tomaten fein hacken und zusammen mit den Zwiebeln und Knoblauch in 2 EL vom Tomatenöl 1-2 Minuten anschwitzen. Von der Hitze nehmen und abkühlen lassen. Den Mozzarella klein würfeln und mit den Kräutern unter die Gemüsemischung mengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Das Fleisch abbrausen und trocken tupfen. Seitlich einschneiden und zu einer großen, dicken Scheibe auseinander klappen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Füllung darauf verteilen. Einrollen und mit Küchengarn binden. Auch außen mit Salz und Pfeffer würzen und rundherum in einem Bräter braun anbraten. Mit etwas Rotwein ablöschen und im Ofen ca. 1,5 Stunden garen. Währenddessen den Braten ab und zu wenden und nach Bedarf Wein nachgießen.
4.
Die Möhren und den Sellerie schälen, bzw. waschen und putzen. Beides in kleine Würfel schneiden und in heißem Öl kurz anschwitzen. Die abgebrausten Linsen untermengen und die Brühe angießen. Zugedeckt ca. 45 Minuten weich köcheln lassen und nach Bedarf noch Brühe ergänzen. Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Während der letzten ca. 20 Minuten zu den Linsen geben.
5.
Den Braten aus dem Ofen nehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Den Bratensaft zu den Linden geben und nach Bedarf offen noch etwas einköcheln lassen. Die Kräuter zugeben und mit Balsamico, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und auf Teller verteilen. Das Fleisch auswickeln, das Küchengarn entfernen und in Scheiben geschnitten auf dem Linsengemüse anrichten.
6.
Mit Rosmarin garniert servieren.
7.
Dazu nach Belieben Weißbrot reichen.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar