Rosmarinhähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rosmarinhähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
563
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien563 kcal(27 %)
Protein63 g(64 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K23,4 μg(39 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin40,9 mg(341 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium1.539 mg(38 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium114 mg(38 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure490 mg
Cholesterin155 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kleine Knoblauchknolle
5 Rosmarinzweige
7 EL Olivenöl
½ TL Paprikapulver edelsüß
1 großes Hähnchen ca. 1,2 kg, ohne Innereien
Salz
Pfeffer aus der Mühle
300 g junge Möhren
500 g kleine Kartoffeln

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Knoblauchzehen aus der Knolle teilen, zwei Zehen schälen und fein hacken, die Übrigen andrücken. Die Rosmarinzweige waschen, trocken tupfen und von Zweien die einzelnen Nadeln fein hacken. 2 EL Olivenöl mit dem gehackten Knoblauch, dem gehackten Rosmarin und dem Paprikapulver vermengen. Das Hähnchen innen und außen waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit der Marinade einreiben.
3.
Anschließend in einen Bräter mit 3 EL Öl setzen, den Knoblauch und die Rosmarinstängel hinzufügen. Das Hähnchen im Ofen 60-80 Minuten knusprig braten. Während des Bratens des öfteren mit Olivenöl bepinseln.
4.
In der Zwischenzeit die Möhren und Kartoffeln waschen (nach Belieben schälen). Nach ca. 30 Minuten zum Hähnchen geben, mit dem Knoblauch und Öl am Bräterboden vermengen und mit dem Hähnchen zu Ende garen.
5.
Das fertige Brathähnchen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und servieren.