Safran-Kartoffelpüree mit Estragon

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Safran-Kartoffelpüree mit Estragon
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
254
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien254 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K5,2 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin2,8 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium843 mg(21 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin27 mg
Zucker gesamt4 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
mehligkochende Kartoffeln
4 Stiele
200 ml
lauwarme Milch
40 g
zerlassene Butter
Pfeffer aus der Mühle
½ g
gemahlener Safran
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMilchButterEstragonSafranSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Zwischenzeitlich den Estragon waschen, trocken schütteln, die Hälfte der Blätter abstreifen und fein hacken. Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit der Milch und der Butter zu einem geschmeidigem Püree verrühren.

2.

Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Safran würzen und abschmecken. In vorgewärmte Schälchen geben und mit dem gehackten und ungehackten Estragon garniert servieren.