5
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Salzburger Nockerln – smarter

mit Himbeersauce

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Salzburger Nockerln – smarter

Salzburger Nockerln – smarter - Luftig-süßer Traum, bei dem fast jeder Österreich-Urlauber schon einmal schwach wurde

5
Drucken
392
kcal
Brennwert
35 min
Zubereitung
45 min
Fertig
mittel
Schwierigkeit

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Auflaufform, 2 Schüsseln, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 feines Sieb, 1 Pinsel, 1 Handmixer, 1 Stabmixer, 1 Backpapier, 1 Deckel, 1 Zitronenpresse, 1 Gummispachtel, 1 feine Reibe, 1 Backofenrost

Zubereitungsschritte im Video

Zubereitungsschritte

Schritt 1/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 1
Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale abreiben, Frucht halbieren, Saft auspressen. Himbeeren verlesen, mit 3 EL Puderzucker und 2 EL Zitronensaft zum Kochen bringen, anschließend zugedeckt 3 Minuten kochen lassen.
Schritt 2/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 2
Himbeeren fein pürieren und durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Abkühlen lassen.
Schritt 3/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 3
Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem Messerrücken herauskratzen.
Wie Sie eine Vanilleschote perfekt vorbereiten
Schritt 4/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 4
Milch mit dem ausgekratzten Vanillemark und der Schote aufkochen. Nach dem Aufkochen von der Herdplatte nehmen und 20 Minuten ziehen lassen.
Schritt 5/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 5
In der Zwischenzeit Mehl, Stärke und Vanillezucker mischen und auf ein großes Stück Backpapier sieben. Beiseitestellen.
Schritt 6/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 6
Die Schüssel, in der die Eiweiße aufgeschlagen werden sollen, muss absolut frei von Fettrückständen sein; deshalb restlichen Zitronensaft in die Schüssel geben und die Schüssel damit ausstreichen. Überschüssigen Saft abgießen.
Schritt 7/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 7
Eier trennen (gebraucht werden 7 Eiweiß und 4 Eigelb, die restlichen Eigelb anderweitig verwenden). Alle Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgerätes bei mittlerer Geschwindigkeit gut schaumig schlagen.
Schritt 8/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 8
Rohzucker einrieseln lassen und anschließend bei höchster Stufe zu einem festen, cremigen Schnee schlagen.
Wie Sie Eiweiß mit Zucker perfekt steifschlagen
Schritt 9/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 9
4 Eigelb mit 1/4 des Eischnees vermengen.
Schritt 10/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 10
Zusammen mit der Mehlmischung und Zitronenschale auf den restlichen Eischnee geben und kurz unterheben.
Schritt 11/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 11
Vanilleschote aus der Milch nehmen. Eine große ovale Auflaufform mit der Butter ausfetten und die Vanillemilch hineingießen.
Schritt 12/12
Salzburger Nockerln – smarter Zubereitung Schritt 12
Den Eischaum in 3 großen Nocken (jeweils 1 großer Löffel voll) in die Form setzen und auf dem Backofenrost im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 3-4) 10-12 Minuten backen. Mit restlichem Puderzucker bestreut sofort servieren. Die Himbeersauce extra dazureichen.

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
Super lecker Hat super geklappt. Und die Himbeer Soße ist super Hab noch etwas Pflaumenmus und Zimt dazu gegeben.
 
Oh mein Gott, ist das lecker gewesen!! Ich glaub, ich muss dringend mal nach Österreich und mich durch deren Küchen mampfen :-) Wenn das alles soooo gut schmeckt ... Die Himbeersauce ist der Knaller. Schmeckt bestimmt auch gut zu Dampfnudeln oder ähnlichem. Kann man auch wunderbar mit tiefgefrorenen Beeren machen.
 
Verstehe das REzept nicht ganz. Was passiert mit Punkt 9, dem 1/4 Eischnee vermischt mit Eigelben? Wann wird das dazugegeben? Giesst man die Milch zuerst in die Auflaufform und vermengt dann Mehl und Eischnee IN dieser AUflaufform? Wenn man in der Auflaufform schon alles vermengt hat, kann man doch nicht nochmal mit dem LÖffel Nocken abstechen und reinsetzten, der Teig ist doch schon IN der Auflaufform. Also entweder les ich nicht richtig, oder steh ich irgendwo auf dem Schlauch. EAT SMARTER sagt: Danke für den Hinweis. Wir haben nun in der Zubereitung die Reihenfolge geändert. So müsste es verständlich sein.
 
@ R.1942: Dazu einfach mal Punkt Nr. 10 lesen: Vanilleschote aus der Milch nehmen. Eine große ovale Auflaufform mit der Butter ausfetten und die Vanillemilch hineingießen.
 
Hallo, das Rezept klingt interessant, doch zur Fertigstellung habe ich eine wesentliche Frage. Es steht im Rezept: 12 In 3 großen Nocken (jeweils 1 großer Löffel voll) in die Form setzen und auf dem Backofenrost im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 3-4) 10-12 Minuten backen. Mit restlichem Puderzucker bestreut sofort servieren. Die Himbeersauce extra dazureichen. Es staht aber nicht da, ob die Form vorher gebuttert wird, eh der Teig hineinkommt, oder ob die Form trocken bleibt. Danke für baldige Antwort R. Büning

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Aicok Digitaler Dampfgarer mit LCD Timer, Aromaverstärker, 3-Etagen Stapelkörbe (9L, 800W, BPA frei, Edelstahl)
VON AMAZON
28,04 €
Läuft ab in:
Entsafter, Aicok Slow Juicer mit Rücklauffunktion, Anti-Oxidation Juicer Extractor mit geräuschlosem Motor, Saftauffangbehälter und Reinigungsbürste für einen nährstoffreichen Saft
VON AMAZON
73,09 €
Läuft ab in:
KIBAGA Premium Salz und Pfeffer Mühle Im 2er Set - Edelstahl Gewürzmühle mit Keramikmahlwerk - Perfekte Salzmühle & Pfeffermühle Für Frisch Gemahlene Gewürze, Salz & Pfeffer
VON AMAZON
12,72 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages