Klassiker mal anders

Hähnchen mit Gemüse aus dem Römertopf

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hähnchen mit Gemüse aus dem Römertopf

Hähnchen mit Gemüse aus dem Römertopf - Zartes Hähnchen trifft herbstliches Gemüse!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
728
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hähnchen punkten mit reichlich Eiweiß, welches Baustoff für unsere Zellen, Hormone und Muskeln sind. Zusätzlich ist Vitamin B1 enthalten, dies sorgt für funktionierende Nerven und ist ein Neurotransmittler im Gehirn. Der bunte Gemüsemix liefert viele Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe für ein gesundes Immunsystem.

Weiße Rüben sind ein typisches Herbstgemüse, eigentlich zählen sie zu den Kohlarten. Am besten bekommen sie die Rüben auf einem Wochenmarkt. Zum Gericht können Sie Salzkartoffeln und einen Dip aus Joghurt, Salz, Peffer und Zitrone reichen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien728 kcal(35 %)
Protein67 g(68 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,5 g(55 %)
Vitamin A3,5 mg(438 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K137,8 μg(230 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin39,2 mg(327 %)
Vitamin B₆2,2 mg(157 %)
Folsäure104,3 μg(35 %)
Pantothensäure5 mg(83 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C67,6 mg(71 %)
Kalium2.688,4 mg(67 %)
Calcium413,1 mg(41 %)
Magnesium137,7 mg(46 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod45 μg(23 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren9,7 g
Harnsäure638,6 mg
Cholesterin297,1 mg
Automatic
Vitamin A6,1 mg(763 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K209,8 μg(350 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin25 mg(208 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure102 μg(34 %)
Pantothensäure4,7 mg(78 %)
Biotin14,7 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium3.130 mg(78 %)
Calcium533 mg(53 %)
Magnesium135 mg(45 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure637 mg
Cholesterin173 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bio-Zitrone
700 g Brathähnchen
Salz
Pfeffer
1 EL getrockneter Thymian
4 Stiele Petersilie
4 Knoblauchzehen
4 Möhren
2 weiße Zwiebeln
3 Staudensellerie
4 weiße Rüben
4 EL kaltgepresstes Olivenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölPetersilieThymianBio-ZitroneSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Römertopf wässern. Zitrone heiß abspülen, Schale abreiben und Saft auspressen. Hähnchen abbrausen und trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Zitronenschale einreiben (innen und außen). Petersilie waschen, trocken schütteln, hacken, Knoblauchzehe schälen und  jedes Hähnchen mit 2 Knoblauchzehen und Petersilie füllen. 

2.

Gemüse putzen, waschen, eventuell schälen und halbieren, ansonsten ganz lassen. Römertopf mit Hähnchen und Gemüse füllen. Das Ganze mit Öl und Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Römertopf schließen und bei 200° (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 2–3) in etwa 75 Minuten fertig garen (Backofen nicht vorheizen).

3.

Wünscht man sich die Hähnchen mit knuspriger Haut, dann bei geöffnetem Römertopf Hähnchen noch etwa 15 Minuten im heißen Backofen bräunen lassen.

Bild des Benutzers Dietmar Braune
Werde es morgen ausprobiewren. Klingt lecker und leicht zuzubereiten.