Suppe auf Thai-Art mit Lachsspieß

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Suppe auf Thai-Art mit Lachsspieß
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
250 g
1
1
unbehandelte Limette
400 ml
Für den Lachs
600
4 Stiele
2 EL
Außerdem
2 EL
gehackte Erdnusskern

Zubereitungsschritte

1.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Mangold waschen, den weißen Strunk herausschneiden und diesen fein schneiden. Die Blätter grob zerschneiden. Die Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. Die Limette waschen und die Hälfte der Schale dünn abreiben. Die Frucht halbieren und eine Hälfte auspressen.
2.
Die Gemüsebrühe mit dem Limettensaft, dem -abrieb und der Kokosmilch aufkochen. 2 EL Fischsauce und die Mangoldstiele zufügen und ca. 5 Minuten leise köcheln lassen. Chili, Frühlingszwiebeln und Mangoldgrün zugeben und weitere 5 Minuten garen. Die Suppe mit Fischsauce abschmecken.
3.
Den Lachs waschen, trocken tupfen in mundgerechte Würfel schneiden. Auf die vier Zitronengasstengel stecken und von allen Seiten im heißen Öl 3-4 Minuten braten. Zum Schluss mit dem restlichen Limettensaft beträufeln.
4.
Die Suppe auf Schälchen verteilen, mit den Nüssen bestreuen und die Spieße darauf legen.

Video Tipps

Wie Sie eine Limette optimal abreiben und auspressen
Wie Sie Limettenschale schnell und einfach fein abreiben
Wie Sie Mangold richtig schneiden
Wie Sie Lachsfilet problemlos in Würfel schneiden