Teigtaschen mit Käse-Lauch-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Teigtaschen mit Käse-Lauch-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
738
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien738 kcal(35 %)
Protein26 g(27 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K34,3 μg(57 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure128 μg(43 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin17,7 μg(39 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium598 mg(15 %)
Calcium354 mg(35 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod41 μg(21 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren17,7 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin316 mg
Zucker gesamt12 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für den Nudelteig
300 g
2
1
½ TL
200 ml
kräftiger Rotwein
1 EL
Für die Füllung
200 g
1 Stange
1
1 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
3 EL
Parmesan gerieben
2 EL
Mandelkerne gerieben und leicht geröstet
1
eventuell Semmelbrösel
Außerdem
3 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Rotwein mit Zucker aufkochen lassen und dicklich einreduzieren lassen. Vom Feuer nehmen und etwas abkühlen lassen. Mehl, Eier, Eigelben, 1 EL der Reduktion und Salz mit einer Gabel verrühren und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Falls nötig noch etwas Wasser unterkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. Stunde kalt stellen.

2.

Lauch waschen, putzen. längs in Streifen schneiden, dann fein hacken.

3.

Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Lauch in heißer Butter anschwitzen. Vom Feuer nehmen. Mit Frischkäse, Thymian, Parmesan, Mandeln und Ei gut vermengen. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwa Semmelbrösel untermengen.

4.

Den Teig portionsweise auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem Teigrädchen in ca. 4x8 Zentimeter große Rechtecke schneiden, darauf je 1-2 Teelöffel der Füllung geben, die Teigränder mit Wasser bestreichen und zu Quadraten schließen. Die Ränder fest zusammendrücken.

5.

Die Agnolotti in simmerndem Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abtropfen lassen. Dann in heißer Butter schwenken und auf vorgewärmte Teller geben. Thymian und Parmesan darüber streuen und mit der Reduktion beträufelt servieren.