Smarte Weihnachtsplätzchen

Vegane Zimtsterne

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Vegane Zimtsterne

Vegane Zimtsterne - Vegane Kekstraum zur Weihnachtszeit

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
65
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Es gibt sogar gleich mehrere Gründe, warum Mandeln gesund sind: Mandeln mögen zwar reich an Kalorien sein, beinhalten jedoch auch wertvolle Fette, viele Proteine und eine Menge an Ballaststoffen - ganz zu schweigen von den Mikronährstoffen wie Vitamin E, Magnesium und Mangan. Ebenfalls enthalten Mandeln viele Antioxidantien, die freie Radikale im Körper fangen und so oxidativen Stress vermeiden.

Wer keine Mandeln mag oder einfach gerade nicht genug zur Hand hat: Sie können die gemahlenen Mandeln problemlos mit anderen Nüssen, wie zum Beispiel gemahlenen Haselnüssen, austauschen. Und wenn Sie einen wahren Hingucker in der Keksdose haben wollen, können Sie dem Zuckerguss ein paar Stückchen gefriergetrockneter Himbeeren beigeben. Dies sorgt für grandiose Farbtupfer auf den veganen Zimtsternen! Auch besteht die Möglichkeit, dass Sie den Zimtsternen weitere Weihnachtsgewürze zufügen, um neue Kreationen zu entdekcken.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien65 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium58 mg(1 %)
Calcium9 mg(1 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
50
Zutaten
1 TL Zitronensaft
225 g Puderzucker aus Vollrohrzucker
400 g gemahlene Mandelkerne bei Bedarf etwas mehr
2 TL Zimt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MandelkernVollrohrzuckerZitronensaftZimt

Zubereitungsschritte

1.

Mandeln mit Zimt, 150g Puderzucker, 1 EL Zitronensaft, 3-4 EL Wasser zu einem klebrigen Teig kneten.

2.

Der Teig sollte nicht zu fest, aber ausrollbar sein. Den Teig zugedeckt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

3.

Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig 1 cm dick ausrollen, Sterne ausstechen und diese nebeneinander auf das Blech legen. Die Sterne im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2-3) ca. 8–10 Minuten backen. Die Sterne sollen innen noch etwas weich sein und die Oberfläche soll möglichst weiß bleiben. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4.

Übrigen Puderzucker mit 1–2 EL Wasser zu einem dickflüssigen Guss anrühren. Sterne gleichmäßig mit dem Guss bepinseln, trocknen lassen und geniessen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite