Superfood aus der Heimat

Weißer Zupfkuchen mit Blaubeeren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Weißer Zupfkuchen mit Blaubeeren

Weißer Zupfkuchen mit Blaubeeren - Sommerliche Farben und frischer Geschmack – perfekt für den Nachmittagskaffee!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
324
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Eier und Milchprodukte liefern jede Menge Eiweiß, Vollkornmehl bringt Ballaststoffe. Blaubeeren enthalten Antioxidantien, die den Körper vor freien Radikalen schützen.

Obwohl es sich bei diesem Kuchen um eine gesündere Variante des Klassikers handelt, sollten Sie das Gebäck dennoch in Maßen genießen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien324 kcal(15 %)
Protein13 g(13 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin12,6 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium211 mg(5 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin148 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
16
Zutaten
400 g Vollkornmehl
2 Eigelbe
205 g Butter (zimmerwarm)
50 ml Schlagsahne (5 EL)
1 Prise Salz
75 g Honig
1 Päckchen Backpulver
200 g Blaubeeren
6 Eier
750 g Magerquark
100 g saure Sahne
150 g Joghurt (0,3 % Fett)
1 Bio-Zitrone (Abrieb)
80 g Speisestärke
75 g Kokosblütenzucker

Zubereitungsschritte

1.

Für den Mürbeteig Mehl, Eigelb, 200 g Butter, Sahne, Salz, Honig und Backpulver mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2.

Inzwischen Blaubeeren waschen und trocken tupfen. Für den Belag Eier trennen und Eigelbe mit Quark, saurer Sahne, Joghurt, Zitronenabrieb und Speisestärke glatt rühren. Eiweiße mit Zucker sehr steif schlagen und unter die Quarkmischung heben. Dann Blaubeeren vorsichtig unterheben.

3.

Eine Springform mit restlicher Butter auspinseln und mit 2/3 des Mürbeteigs auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Quarkmasse darauf verteilen. Restlichen Mürbeteig in kleine Stücke zupfen und auf der Quarkmasse verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 35–40 Minuten backen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite