Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Wildreis-Auberginen-Bällchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Wildreis-Auberginen-Bällchen

Wildreis-Auberginen-Bällchen - Die kleinen Kugeln machen optisch ordentlich was her und lassen sich gut vorbereiten!

Health Score:
Health Score
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 5 min
Zubereitung
Kalorien:
90
kcal
Brennwert
Drucken

Zubereitungsschritte

1.

Den Reis in Salzwasser in etwa 35 Minuten garkochen. Abgießen und abkühlen lassen.

2.

Während der Reis gart, Auberginen waschen, trockentupfen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten rösten, bis die Haut Blasen wirft, runzelig wird und sich das Fruchtfleisch weich anfühlt. Anschließend etwas abkühlen lassen, die Haut abziehen und die Stielansätze entfernen. Das abgekühlte Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken.

3.

Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Schalotte, Knoblauch und Petersilie mit dem Öl und den Bröseln sowie dem Reis unter die Auberginen mengen, bis eine formbare Masse ent- standen ist. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Limetten heiß abwaschen, trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden.

5.

Kleine Bällchen aus der Reismasse formen. Je 1 Limettenscheibe und 1 Reisbällchen auf einen kleinen Spieß stecken.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen

Health-Infos

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien90 kcal(4 %)
Protein3 g(3 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium164 mg(4 %)
Calcium11 mg(1 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:
 
Statt Wildreis habe ich Quinoa genommen. Dann braucht man keine Brösel. Die Hälfte der Masse habe ich mit frischer Chili gewürzt. War scharf, aber passte perfekt.
Schreiben Sie einen Kommentar