Figurbewusst genießen

Gebratener Seelachs mit Wildreis

und Lauch-Tomaten-Gemüse
4.545455
Durchschnitt: 4.5 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Gebratener Seelachs mit Wildreis

Gebratener Seelachs mit Wildreis - Delikat, aber ganz einfach und im Handumdrehen auf dem Tisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
605
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sie suchen ein gesundes Seelachs Rezept, das auch noch fix fertig ist? Da ist der Seelachs mit Wildreis genauch richtig! Neben reichlich Mineralstoffen und Vitaminen steckt in einer Portion des Mahls der gesamte Tagesbedarf an Jod. Das Spurenelement sorgt für gutes Funktionieren der Schilddrüse und damit für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt.

Der nussig schmeckende Wildreis enthält wesentlich mehr Eiweiß, Eisen, Magnesium und Zink als Reis – und ist auch nur entfernt mit ihm verwandt. Botanisch handelt es sich dabei nämlich nicht um Getreide, sondern um eine Wassergraspflanze.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien605 kcal(29 %)
Protein39 g(40 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin15,9 mg(133 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure196,5 μg(66 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C52,8 mg(56 %)
Kalium1.374 mg(34 %)
Calcium161 mg(16 %)
Magnesium141 mg(47 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod112 μg(56 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren9 g
Harnsäure156 mg
Cholesterin114 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K99,4 μg(166 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin15,7 mg(131 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure198 μg(66 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium1.361 mg(34 %)
Calcium153 mg(15 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod116 μg(58 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure154 mg
Cholesterin123 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
1 Stange
3 EL
150 ml
klassische Gemüsebrühe
300 g
Seelachsfilet (2 Seelachsfilets)
150 g
½ Bund
1 EL
körniger Senf
100 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Messbecher, 1 Holzlöffel, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Topf, 2 beschichtete Pfannen, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.
Gebratener Seelachs mit Wildreis Zubereitung Schritt 1
Reismischung in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen.
2.
Gebratener Seelachs mit Wildreis Zubereitung Schritt 2
Inzwischen den Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und abtropfen lassen. In grobe Stücke schneiden.
3.
Gebratener Seelachs mit Wildreis Zubereitung Schritt 3
1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Lauch darin 2 Minuten andünsten. Gemüsebrühe zugeben, aufkochen und den Lauch 5 Minuten garen.
4.
Gebratener Seelachs mit Wildreis Zubereitung Schritt 4

Inzwischen Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

5.
Gebratener Seelachs mit Wildreis Zubereitung Schritt 5

In einer 2. Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und den Fisch von jeder Seite 3–4 Minuten braten (abhängig von der Dicke).

6.
Gebratener Seelachs mit Wildreis Zubereitung Schritt 6

Inzwischen die Tomaten waschen und halbieren. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Reis abgießen und abtropfen lassen.

7.
Gebratener Seelachs mit Wildreis Zubereitung Schritt 7

Tomaten, Senf und Sauerrahm unter den Lauch rühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken und die Petersilie zugeben. Das Gemüse mit den Seelachsfilets und dem Reis anrichten.

 
Hat das Rezept schonmal jemand mit Bratkartoffelwürfel probiert? Fände ich auch eine interessante Variante.
 
Supergut :) Machen wir sicher wieder.... Das Lauch-Tomaten-Gemüse ist der Oberhammer!!
 
sehr sehr lecker
 
15 min.zubereitungszeit? nie und nimmer. wir haben keinen reis mit 10 min. garzeit gefunden. 20 min. war minimum. auch das schneiden von dem gemüse dauert länger. trotzdem hats geschmeckt! EAT SMARTER sagt: Stimmt - wir haben die Zubereitungszeit geändert.
 
Mmh, der Senf in der Sauce ist ja total lecker! Auch sonst ein wirklich feines Essen, hat mir gut gefallen, ist alles dabei, was ich gerne mag. Finde, das Lauch-Tomaten-Gemüse passt sehr gut zu dem Fisch.
 
Auf eure Zeitangaben ist Verlass, das Gemüse war auf den Punkt perfekt. Schönes Gericht!
 
Ich habe das Rezept mit Dorade zubereitet und bun schlicht begeistert. Besonders das Gemüse mit der herrlichen Soße trifft genau meinen Geschmack und ist einfach einmal etwas Besonderes. Ich habe den Lauch eigentlich etwas zu weich köckeln lassen und habe die Tomaten noch kurz mit erhitzt - einfach köstlich! Nachkochen lohnt sich, ich habe das Rezept in meinen Ordner mit den Lieblingsrezepten gesteckt!