Besonders kalorienarm

Zitronen-Eistee

4.923075
Durchschnitt: 4.9 (13 Bewertungen)
(13 Bewertungen)
Zitronen-Eistee

Zitronen-Eistee - Pure Erfrischung an heißen Sommertagen! Foto: Wenke Gürtler

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
56
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Schluss mit ungesunden, stark gezuckerten Limonaden und Eisteesorten! Der Eistee-Zitrone verspricht an warmen Tagen eine smarte Erfrischung. So stecken in Zitronen viele Flavonoide. Diese sekundären Pflanzenstoffe fangen freie Radikale im Körper ab, bevor sie die Körperzellen schädigen können. Zudem macht die kurze Ziehzeit vom Schwarztee munter. Er enthält nämlich ebenfalls Koffein (früher Tein genannt).

Wer keinen losen Schwarztee zur Hand hat, kann Eistee-Zitrone auch mit 4 bis 5 Beuteln schwarzen Tee zubereiten. Einfach in das kochende, gesüßte Wasser geben und nach 3 Minuten wieder entfernen. Durch die kurze Ziehzeit wird der Eistee auch nicht bitter.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien56 kcal(3 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker7,5 g(30 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Kalorien56 kcal(3 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,1 mg(1 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium86 mg(2 %)
Calcium10 mg(1 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2 EL
25 g
300 g
2
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RohrohrzuckerSchwarzteeBio-ZitroneLimette
Zubereitung

Küchengeräte

1 feines Sieb, 1 Karaffe, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst 200 ml Wasser mit dem Zucker aufkochen. Tee dazugeben, umrühren und 2–3 Minuten ziehen lassen. 

2.

200 g Eiswürfel in die Karaffe geben. Tee durch ein feines Sieb in die Karaffe gießen.

3.

Zitronen heiß abspülen. Zitronen halbieren und Saft von 3 Zitronenhälften auspressen. Übrige Zitrone in Scheiben schneiden. Limette halbieren und Saft ebenfalls auspressen. Zum Eistee den Zitronen- und Limettensaft sowie 600 ml kaltes Wasser geben.

4.

Eistee-Zitrone mit Eiswürfeln und Zitronenscheiben servieren. Mit Papierstrohhalmen dekorieren und genießen.

Bild des Benutzers cwiebalck
Sehr lecker. Habe die Hälfte an Zucker genommen weil mir der Tee sonst zu süß geworden wäre. Habe auch gleich einen ganzen Liter zubereitet und den Rest in den Kühlschrank gestellt.
 
So einfach kann man smarten Eistee selber machen!