Zitronen-Poularde

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronen-Poularde
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
655
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien655 kcal(31 %)
Protein48 g(49 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin27,5 mg(229 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium802 mg(20 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren16,1 g
Harnsäure406 mg
Cholesterin188 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Poularde ca. 1,4 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Thymianblätter
½ TL Fenchelsamen
250 ml Geflügelfond
2 EL Öl
2 Zitronen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ÖlThymianblattSalzPfefferZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Poularde waschen trocken tupfen.
2.
1 Zitrone heiß waschen, 1 TL Schale abreiben. Zitronenschale, 1 EL Öl, etwas Salz, Pfeffer, Thymian und Fenchel mischen und das Hähnchen damit einreiben.
3.
Die Schenkel mit Küchengarn zusammen binden und die Flügel auf dem Rücken verschränken.
4.
Restliche Zitrone in Scheiben schneiden.
5.
Die so vorbereitete Poularde mit den Keule nach oben in eine mit übrigem Öl gefettete Reine legen und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 1 Stunde braten, Zitronenscheiben dazulegen. Zwischendurch den Fond nach und nach angießen und die Poularde gelegentlich mit dem Bratensaft begießen.
6.
Hähnchen mit Zitronenscheiben und nach Belieben mit Fenchelgemüse servieren.