Klassiker in Low Carb

Zoodles mit Garnelen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Zoodles mit Garnelen

Zoodles mit Garnelen - Low-Carb-Klassiker mit scharfem Twist

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
226
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Damit das Herz im richtigen Takt schlägt, ist Kalium unerlässlich – und in Zucchini steckt jede Menge von diesem Mineralstoff. Neben reichlich Protein enthalten Garnelen das Spurenelement Jod, welches für eine funktionierende Schilddrüse benötigt wird. Das Organ ist für die Produktion von Hormonen zuständig.

Wenn gerade keine Zucchini zu haben sind, können Sie die Gemüsenudeln auch aus Möhren zubereiten. Wer keine Garnelen mag, ersetzt die Meeresfrüchte durch gewürfeltes Hähnchenbrustfilet.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien226 kcal(11 %)
Protein20 g(20 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K33,8 μg(56 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium808 mg(20 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod74 μg(37 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure179 mg
Cholesterin102 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Scheibe Vollkorntoast
3 EL Olivenöl
3 Stiele Basilikum
4 kleine Zucchini (à 200 g)
400 g Kirschtomaten
300 g Garnelen (geschält und entdarmt)
2 EL Chilisauce
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KirschtomateGarnelenOlivenölBasilikumZucchiniSalz
Zubereitung

Küchengeräte

1 Spiralschneider oder Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.

Toast in einem Toaster goldbraun rösten, mit 1 EL Öl beträufeln und fein zerpflücken. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, einige zum Garnieren beiseitelegen; den Rest hacken und unter die Brösel mischen.

2.

Zucchini putzen, waschen und Enden abschneiden. Zucchini mit einem Spiralschneider in feine, lange Streifen schneiden. Tomaten putzen und waschen. Garnelen waschen und trocken tupfen.

3.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin bei starker Hitze unter Wenden 2 Minuten braten. Tomaten und Chilisauce zu den Garnelen geben und bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten mitgaren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Zucchinispaghetti in kochendem Salzwasser 1–2 Minuten kochen. Dann abgießen, gut abtropfen lassen und auf Teller verteilen. Garnelen mit Tomaten darübergeben und die Zoodles mit Garnelen mit Bröseln und Basilikumblättchen bestreut servieren.