Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Deutscher Klassiker

Aalsuppe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Aalsuppe

Aalsuppe - Cremiger Klassiker aus Norddeutschland

Health Score:
Health Score
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
616
kcal
Brennwert
Drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Aal in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
2.

2 Liter Wasser mit gehackten Zwiebeln, Petersilie, 2 Dillstängeln, Salbei, Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Lorbeerblättern aufkochen lassen und 20 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen. Anschließend die Aalstücke in den Sud geben und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Die Aalstücke aus den Sud nehmen, das Aalfleisch von den Gräten lösen und in gleichmäßige Streifen schneiden.

3.

Butter aufschäumen lassen, Mehl einrühren, anschwitzen und mit 1 Liter Sud aufgießen. Gut verrühren, Sahne zugeben und nochmals ca. 15 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

4.

Restlichen Dill von den Stängeln zupfen, klein schneiden, in die Suppe geben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

5.
Den Speck in Streifen schneiden und leicht andünsten.
6.

Zum Servieren die Aalstücke in der Aalsuppe kurz erwärmen, in Tellern anrichten und mit Speckstreifen garnieren.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Der fettereiche Aal punktet mit reichlich Vitamin A für gesunde Haut und gute Sehkraft. Der Süßwasserfisch ist zudem besonders eiweißreich, bietet jedoch nicht so viel Jod wie andere Fischarten.

Petersilie ist mit den Vitaminen A, C und E besonders wirkungsvoll beim Schutz vor Zellschädigungen und überzeugt mit vielen ätherischen Ölen für eine gut funktionierende Verdauung.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Um die leckere Aalsuppe gesünder zu gestalten, können die Speckstreifen durch geröstete Cashewkerne oder Mandelblättchen ersetzt werden. Das gibt dem Gericht ein Extra an Eiweiß und guten Fetten.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien616 kcal(29 %)
Protein23 g(23 %)
Fett53 g(46 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D21 μg(105 %)
Vitamin E9,8 mg(82 %)
Vitamin K14,7 μg(25 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C13,6 mg(14 %)
Kalium523,5 mg(13 %)
Calcium88,4 mg(9 %)
Magnesium60,2 mg(20 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod7,5 μg(4 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren23 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin265,9 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar