Asia-Garnelensuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asia-Garnelensuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
372
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien372 kcal(18 %)
Protein23 g(23 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K8,8 μg(15 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,3 mg(86 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium836 mg(21 %)
Calcium155 mg(16 %)
Magnesium119 mg(40 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod94 μg(47 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure210 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Stiele Zitronengras
2 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten
2 Scheiben Ingwer
1 EL Sesamöl
1 TL grüne Currypaste
400 ml Fischfond
400 ml Kokosmilch
1 Tomate
100 g Zuckerschoten
4 Frühlingszwiebeln
100 g Thai-Aubergine
100 g Austernpilze
8 große Garnelen küchenfertig geschält und entdarmt
2 EL helle Sojasauce
2 EL Limettensaft
Koriandergrün zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Zitronengras halbieren und andrücken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischoten waschen, putzen und in Ringe schneiden.
2.
Die Chili mit dem Zitronengras, Knoblauch und Ingwer kurz in heißem Öl anschwitzen. Die Currypaste 1-2 Minuten mitbraten. Den Fond und die Kokosmilch angießen, aufkochen und ca. 5 Minuten leise köcheln lassen.
3.
Die Tomate waschen, Stielansatz entfernen und grob würfeln. Die Zuckerschoten waschen und die Enden abknipsen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in dicke Ringe schneiden. Die Auberginen waschen, putzen und vierteln. Die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke teilen.
4.
Das Gemüse zur Suppe geben und weitere ca. 5 Minuten garen. Dann die abgebrausten Garnelen ergänzen, nicht mehr kochen lassen und 3-4 Minuten nur noch gar ziehen lassen.
5.
Mit Sojasauce und Limettensaft abschmecken und mit Koriandergrün garniert servieren. Dazu z. B. eine scharfen Dip und Krabbenchips servieren.