Laktosefrei genießen

Backofen Fisch mit Süßkartoffel-Fries, Kräuter-Dip und frischem Gurkensalat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Backofen Fisch mit Süßkartoffel-Fries, Kräuter-Dip und frischem Gurkensalat

Backofen Fisch mit Süßkartoffel-Fries, Kräuter-Dip und frischem Gurkensalat - Im Handumdrehen fertig!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Packung FRoSTA Backofen Fisch – je nach Geschmack: Knusprig Kross oder Kernig Kross oder Käsig Kross
400 g Süßkartoffeln
1 EL Pflanzenöl
Grobes Salz
Für den Gurkensalat
1 Salatgurke
1 Schalotte
100 g Naturjoghurt
½ Packung FRoSTA Dill fein gehackt und streufähig
¼ Zitrone
Salz und Pfeffer
Für den Dip
250 g Speisequark
¼ Packung FRoSTA Schnittlauch fein gehackt und streufähig
1 ½ TL FRoSTA Knoblauch fein gehackt und streufähig oder 1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
Produktempfehlung

Backofen Fisch Knusprig Kross: Saftiges Alaska-Seelachs Filet mit einer goldbraunen Panade, die im Backofen besonders knusprig wird.

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffel-Fries: Backofen auf 200° Umluft vorheizen. Süßkartoffeln schälen und in fingerbreite Stifte schneiden. Backblech mit Backpapier auslegen und mit ein wenig Öl beträufeln. Süßkartoffel-Stifte darauf verteilen und ca. 20 Minuten backen.

2.

Den Backofenfisch auf einem zweiten Blech nach Packungsanweisung zubereiten.

3.

Gurken-Salat: Die Gurke waschen und in dünne Streifen bzw. Scheiben schneiden. Hierzu kann eine Gemüsereibe verwendet werden. Schalotten in kleine Stücke schneiden und zur Gurke geben. Zitrone auspressen und mit dem Joghurt in eine Schale geben. Die Hälfte des Dills zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles gut verrühren. Über die Gurken und Schalotten geben und erneut gut verrühren.

4.

Kräuter-Dip: Quark in eine Schüssel geben, Schnittlauch und Knoblauch unterrühren, den restlichen Dill zugeben und vermengen. Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.

Zu guter Letzt: Süßkartoffel-Fries nach dem Backen mit groben Meersalz bestreuen und servieren.