Barbeque (vegetarisch)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Barbeque (vegetarisch)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TofuJoghurtSojasauceOlivenölRapsölSojasauce

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
40 ml
1 TL
edelsüßes Paprikapulver
2 Msp.
Prisen Piment d’Espelette zum Verzieren
350 g
Seitan -Schnitzel, aus dem Glas
100 ml
2 EL
4 EL
süße Sojasauce
3
1
kleiner Blumenkohl
2 EL
2
4 EL
½ TL
Pfeffer aus der Mühle
300 g
griechischer Joghurt
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Tofu würfeln. Rapsöl, Paprikapulver, Chili und 2-3 Prisen Salz verrühren. Den Tofu darin wenden und ca. 30 Minuten marinieren lassen.
2.
Den Seitan abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Brühe und beide Sojasaucen verrühren und den Seitan darin ebenfalls ca. 30 Minuten marinieren.
3.
Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Die hellen Pflanzenteile in ca. 3 cm Abschnitte zerteilen, die dunkelgrünen Blätter in kleine Röllchen schneiden. Den Blumenkohl waschen und in seine Röschen zerlegen. In kochendem Salzwasser zusammen mit dem Zitronensaft ca. 10 Minuten gare. Abgießen und abtropfen lassen. In dieser Zeit die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Paprika und Blumenkohl in einer Schüssel mit dem Kurkumapulver bestäuben, salzen, pfeffern und gut vermischen. Den Inhalt der Schüssel auf einer Alu-Grillschale verteilen. Die Zwiebelröllchen darüber streuen.
4.
Den Tofu zusammen mit den Zwiebelabschnitten auf Spieße stecken. Den Joghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Tofuspieße, Seitan und das Gemüse in der Grillschale auf einem vorgeheizten Grill ca. 15 Minuten braten. Dabei ab und zu wenden. Zusammen mit dem Joghurt servieren. Dazu passt ein Basmatireis.
Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter