Clever naschen

Bratapfel mit Marzipan und Vanillesoße

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Bratapfel mit Marzipan und Vanillesoße

Bratapfel mit Marzipan und Vanillesoße - ein winterlicher Genuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
474
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Äpfel sind reich an vielen verschiedenen Mineralstoffen. Vor allem mit einem hohen Gehalt an Kalium können Äpfel glänzen, dieser Nährstoff ist wichtig für den Stoffwechsel und den Säure-Basen-Haushalts. Auch eine Menge an löslichen Ballaststoffe wie Pektin sind in dem Kernobst enthalten. Pektin fördert eine gesunde Verdauung, ohne den Darm zu belasten. So eignet sich der Bratapfel mit Marzipan und Vanillesoße auch für Menschen mit empfindlichem Darm. 

Nach Belieben können die Haselnüsse auch gegen andere Nüsse ausgetauscht werden. Hervorragend geeignet sind zum Beispiel auch Walnüsse, Pekannusskerne oder Mandeln. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien474 kcal(23 %)
Protein8 g(8 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K14,6 μg(24 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin23,1 μg(51 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium723 mg(18 %)
Calcium180 mg(18 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure58 mg
Cholesterin91 mg
Zucker gesamt59 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g getrocknete Aprikosen
1 Orange
30 g Marzipanrohmasse
4 EL Rosinen
30 g gemahlene Haselnüsse
4 Boskop-Äpfel
1 EL flüssige Butter
350 ml Milch (1,5 % Fett)
3 EL Speisestärke
1 Vanilleschote
2 EL Vollrohrzucker
50 ml Sojacreme
1 Eigelb

Zubereitungsschritte

1.

Aprikosen in lauwarmem Wasser für 20 Minuten einweichen. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Währenddessen Orange heiß abwaschen, trocken reiben und die Hälfte der Schale abreiben. Orange auspressen. Dann Aprikosen abtropfen lassen und fein würfeln.

2.

Marzipan zerdrücken und mit Orangensaft cremig verrühren. Aprikosenwürfel, Rosinen und Nüsse untermischen. Äpfel waschen, an der Stielseite einen Deckel abschneiden, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen, dabei die Äpfel nicht ganz durchstechen. Die Öffnungen aushöhlen.

3.

Äpfel mit der Masse füllen und Deckel aufsetzen. Eine Auflaufform mit etwas flüssiger Butter ausstreichen. Gefüllte Äpfel in die Form setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) für 40 Minuten backen.

4.

Für die Vanillesauce 3 EL von der Milch abnehmen und Speisestärke mit einem Schneebesen unterrühren. Vanilleschote der Länge nach halbieren und Vanillemark mit einem Messer herauskratzen.

5.

Vanillemark, Vollrohrzucker und die restliche Milch in einen Topf geben und unter rühren langsam aufkochen lassen. Dann angerührte Speisestärke einrühren, kurz köcheln lassen und vom Herd ziehen.

6.

Vanillesauce in eine Schüssel geben und Sojacreme unterrühren.

7.

Bratäpfek aus dem Ofen nehmen, mit Vanillesauce servieren und nach Belieben mit etwas gemahlenen Haselnüssen bestreuen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite