Brathuhn mit Teriyaki-Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brathuhn mit Teriyaki-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
921
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien921 kcal(44 %)
Protein125 g(128 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K65,9 μg(110 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin80,4 mg(670 %)
Vitamin B₆3,1 mg(221 %)
Folsäure196 μg(65 %)
Pantothensäure6,2 mg(103 %)
Biotin19,7 μg(44 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium2.373 mg(59 %)
Calcium160 mg(16 %)
Magnesium193 mg(64 %)
Eisen8,2 mg(55 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink6,4 mg(80 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure1.051 mg
Cholesterin310 mg
Zucker gesamt32 g

Zutaten

für
2
Zutaten
1
Hähnchen küchenfertig
3 EL
6 EL
2 EL
Für den Salat
2
1
kleine Salatgurke
100 g
100 g
2 EL
1 EL
3 EL

Zubereitungsschritte

1.

Das Brathähnchen auf einem Hähnchenhalter stecken. Den Honig mit der Teriyakisoße und dem Öl mischen und das Hähnchen damit einstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 60 Minuten backen. Dabei immer wieder mit der Marinade einstreichen.

2.

In der Zwischenzeit die Karotten waschen, schälen und längs in Streifen hobeln. Die Gurke waschen, in 32-3 Stücke teilen und jeweils der Länge nach halbieren, und in dünne Streifen hobeln. Die Zuckerschoten putzen und im kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, abgießen und eiskalt abschrecken. Die Sojasprossen kalt abspülen und trocken schütteln. Den Essig mit dem Zitronensaft, dem Öl, Salz und Pfeffer mischen und die Salatzutaten damit marinieren. In eine Servierschüssel geben und das festige Hähnchen darauf anrichten, sofort servieren.