1 Erw. und 1 Kind (1–6 Jahre)

Brokkoli-Rahm-Kartoffeln

4.17647
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)
(17 Bewertungen)
Brokkoli-Rahm-Kartoffeln

Brokkoli-Rahm-Kartoffeln - Cremiger Genuss ganz ohne Fleisch mit knusprigem Extra

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
503
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Eiweiß aus Kartoffeln, Milch und Käse ergänzt sich ideal. Brokkoli ist mit Folsäure, Vitamin K, B2 und B6 ein wahres Vitamin-Wunder. Noch besser: Weil die Garflüssigkeit zur Sauce wird, geht nichts davon verloren!

Dieses Gericht lässt sich auch in eine cremige Suppe verwandeln: Das Gemüse fein pürieren und so viel fettarme Milch zugeben, dass die Konsistenz suppig wird.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien503 kcal(24 %)
Protein29 g(30 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14 g(47 %)
Kalorien335 kcal(16 %)
Protein19 g(19 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure209 μg(70 %)
Pantothensäure4,1 mg(68 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C181 mg(191 %)
Kalium2.005 mg(50 %)
Calcium584 mg(58 %)
Magnesium195 mg(65 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod63 μg(32 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren8,7 g
Harnsäure170 mg
Cholesterin44 mg
1 Kinderportion enthält
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure139 μg(46 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C120 mg(126 %)
Kalium1.337 mg(33 %)
Calcium389 mg(39 %)
Magnesium130 mg(43 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod42 μg(21 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin29 mg
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K366 μg(610 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin11,4 mg(95 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure149 μg(50 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C237 mg(249 %)
Kalium1.776 mg(44 %)
Calcium317 mg(32 %)
Magnesium152 mg(51 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod57 μg(29 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure202 mg
Cholesterin14 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
400 g
500 g
30 g
200 ml
120 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 Topf mit Deckel, 1 großes Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Messbecher, 1 Kochlöffel, 1 Esslöffel, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.
Brokkoli-Rahm-Kartoffeln Zubereitung Schritt 1

Brokkoli waschen und in Röschen zerteilen. Die Stiele schälen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls würfeln.

2.
Brokkoli-Rahm-Kartoffeln Zubereitung Schritt 2

In einem Topf 150 ml Wasser mit 1/2 TL Salz aufkochen lassen. Kartoffeln und Brokkolistiele dazugeben und zugedeckt 10–15 Minuten bissfest garen.

3.
Brokkoli-Rahm-Kartoffeln Zubereitung Schritt 3

Inzwischen die Kürbiskerne mit einem großen Messer grob hacken und in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten.

4.
Brokkoli-Rahm-Kartoffeln Zubereitung Schritt 4

Brokkoliröschen und Milch zu den Kartoffeln geben. Einige Minuten weiterdünsten, bis alles gar ist.

5.
Brokkoli-Rahm-Kartoffeln Zubereitung Schritt 5

Frischkäse unterrühren und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. (Wenn die Flüssigkeit zu dick ist, noch etwas Wasser zugeben.) Kürbiskerne darüberstreuen und die Brokkoli-Rahm-Kartoffeln servieren.

 
Sehr lecker und sättigend. Gut auch als Beilage. Werde mir merken.
 
Habe das Gericht heute auch gekocht. Hatte nur noch Tiefkühl Brokkoli/Blumenkohl/Erbsen und Pinienkerne. Habe das TK Gemüse mit den Kartoffeln gekocht, Wasser abgegossen, Kochsahne 7% und etwas Milch, und Natur Frischkäse dazu getan. Zwiebel, Knoblauch und die Pinienkerne angebraten und dazu getan. Gewürzt mit Salz Pfeffer etwas Gemüsebrühe Pulver. Sehr sehr lecker. Fix zubereitet, gesund und lecker.
 
Sehr lecker, günstig und schnell gemacht. Hatte es als Beilage für mich gekocht und musste daher die Mengen anpassen, leider dadurch zu viel Wasser erwischt, was es trotz reichlich Käse zu flüssig werden ließ, aber nächstes mal klappts bestimmt besser.
 
Das will ich unbedingt ausprobieren. Geht denn statt Brokkoli auch Wirsing? Sind dann zwar keine Röschen drin, aber ich habe noch so viel Wirsing...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, wunderbar - sieht nur nicht so schön aus.
 
Hat bei mir nicht so recht funktioniert. Der Brokkoli wurde und wurde nicht weich... vielleicht hab ich einen zu großen Topf genommen. Hab jedenfalls ständig Wasser nachgegossen, damit nichts anbrennt. Zum Schluss hatte ich dann Kartoffelmatsch mit Brokkoli-Bröckchen... ^^
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Das tut uns leid. Eigentlich müsste es gut funktionieren.
 
Hört sich sehr gut an, werd ich morgen kochen. Was ich toll finde ist statt der Sahne, Milch und Frischkäse.
 
Das Rezept ist super! Hat sehr gut geschmeckt, ist schnell gemacht und günstig. Genau das richtige wenns mal wieder schnell gehn muss :)
 
Schmeckt sehr lecker. :)Diese leichte Variante mit Milch und Frischkäse kann auf jeden Fall mit der Sahnevariante mithalten. Hab allerdings um noch ein bischen Pepp reinzukriegen, mit etwas Chili nachgewürzt.
 
Gestern probiert und für lecker befunden! Einfach zu kochen, sättigend und erstaunlich lecker dank der gerösteten Kerne.