print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Buntes Gemüse mit frittierten Kichererbsenbällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buntes Gemüse mit frittierten Kichererbsenbällchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
500 g
Kichererbsen aus der Dose
1
4
1 Bund
1 Bund
Salz Pfeffer
1 TL
½ TL
½ EL
2 EL
600 g
gemischtes Gemüse (Karotten, Fenchel, Lauch, Auberginen, Paprika, Tomaten)
1
4 Zweige
¼ l
l
Gemüsebrühe aus dem Glas

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, Zwiebeln vierteln. Die Kichererbsen gut abtropfen lassen und mit den Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen im Mixer pürieren. Petersilie und Schnittlauch waschen und fein hacken, mit der Kichererbsenmasse und den Gewürzen mischen. Mehl unterkneten, bis ein fester Teig entsteht. Zudecken und ruhen lassen.
2.
Das Gemüse putzen, waschen und zerkleinern. Karotten in Stifte schneiden, Fenchel halbieren, Strunk herausschneiden, in Streifen schneiden. Lauch in Stücke, Broccoli in Röschen teilen. Auberginen und Zucchini in Scheiben. Paprika und Tomaten würfeln. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Thymian waschen, trockenschütteln. Gemüse mit restlichen Knoblauchzehen und Thymian in einem großen Topf mit 1 El Öl und der Gemüsebrühe geben. Alles zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze in 12 Minuten garen.
3.
Aus dem Kichererbsenteig mit angefeuchteten Händen Kugeln formen. Das restliche Öl in einem Topf erhitzen und die Kugeln portionsweise in 4 Minuten ausbacken. Zum Abtropfen auf ein Küchenpapier legen und im Backofen warm halten. Das Gemüse und die Kichererbsen-Klößchen getrennt servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Schreiben Sie den ersten Kommentar