Curry mit Rind, Ananas und Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Curry mit Rind, Ananas und Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
537
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien537 kcal(26 %)
Protein37 g(38 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K100,6 μg(168 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,9 mg(141 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure121 μg(40 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂7,2 μg(240 %)
Vitamin C191 mg(201 %)
Kalium1.174 mg(29 %)
Calcium81 mg(8 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen7,9 mg(53 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink8,6 mg(108 %)
gesättigte Fettsäuren20,9 g
Harnsäure301 mg
Cholesterin86 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Rindfleisch z. B. Oberschale
2 EL Erdnussöl
250 g Ananasfruchtfleisch
2 EL grüne Currypaste
250 ml Fleischbrühe
300 ml Kokosmilch
Fischsauce
Salz
200 g Zuckerschoten
2 rote Paprikaschoten
200 g Brokkoliröschen
1 Handvoll Sojasprossen
1 Spritzer Limettensaft
Sojasauce

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und mundgerecht würfeln. In heißem Öl braun anbraten und wieder aus der Pfanne oder dem Wok nehmen. Die Ananas würfeln und im übrigen Öl 1-2 Minuten anbraten, das Fleisch wieder zugeben und die Currypaste kurz mitschwitzen. Mit der Brühe und der Kokosmilch ablöschen. Mit Fischsauce und Salz würzen und unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten leise schmoren lassen. Nach Bedarf noch ein wenig Brühe zugeben.
2.
Währenddessen die Zuckerschoten waschen und putzen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Den Brokkoli und die Sprossen abbrausen.
3.
Alles zum Curry geben und weitere 5-10 Minuten zusammen gar köcheln lassen.
4.
Mit Limettensaft, Fischsauce und Sojasauce abschmecken und servieren.