Eingemachtes Kalbsfleisch auf schwäbische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eingemachtes Kalbsfleisch auf schwäbische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Kalbfleisch Schulter
2
¼
1 Stange
1
2
3
200 ml
trockener Weißwein
400 g
festkochende Kartoffeln
2 Stiele
20 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
1 EL

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und von Fett-und Sehnensträngen befreien. Die Karotte und den Sellerie schälen und grob würfeln. Den Lauch waschen, trocken schütteln, putzen und in Ringe schneiden. Die Zwiebel abziehen und zusammen mit den Gewürzen, dem Gemüse und dem Fleisch in einen Topf geben. Mit dem Weißwein und dem Wasser begießen, bis das Fleisch vollständig bedeckt ist. Das Fleisch mit der Flüssigkeit zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde garen.

2.

Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und in Streifen schneiden. Das fertig gegarte Fleisch aus dem Sud nehmen und warm stellen. Den Sud durch ein Sieb passieren. Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl zugeben, kurz anschwitzen und mit dem Sud auffüllen. Bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten kochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und die Kapern unterrühren. Die fertigen Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit den Kartoffeln auf vorgewärmte Teller anrichten, mit Petersilie bestreuen und mit der Sauce servieren.

Zubereitungstipps im Video