Erbsen-Bohnengemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erbsen-Bohnengemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
100 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
423
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien423 kcal(20 %)
Protein26 g(27 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe21,5 g(72 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8 mg(67 %)
Vitamin K164,8 μg(275 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,3 mg(78 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure365 μg(122 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin21 μg(47 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C281 mg(296 %)
Kalium1.351 mg(34 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium164 mg(55 %)
Eisen8,4 mg(56 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure197 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g frische Erbsenschote (ergibt 100 g gepalte Erbsen)
100 g feine grüne Bohnen (Prinzess- oder Keniabohnen)
Salz
1 rote Paprikaschote
1 mittelgroße weiße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Rapsöl
150 g gelbe Linsen
300 ml Gemüsebrühe
Pfeffer
1 unbehandelte Zitrone Spalten
1 grüne Paprikaschote zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErbsenschoteLinseRapsölSalzPaprikaschoteZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Erbsen aus den Schoten palen. Die Bohnen putzen. Reichlich Salzwasser aufkochen und darin zuerst die Bohnen 5 Min. blanchieren. Dann die Erbsen dazugeben und alles 3 Min. kochen lassen. Das Gemüse in ein Sieb abgießen, eiskalt abschrecken, damit es seine knackig-grüne Farbe behält, gut abtropfen lassen.
2.
Die rote Paprikaschote waschen, putzen und in Rauten schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, fein würfeln. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin goldgelb anbraten. Linsen und Brühe dazugeben und alles 5 Min. bei mittlerer Hitze offen köcheln lassen.
3.
Bohnen, Erbsen und Paprikarauten unterrühren, alles 5 Min. köcheln lassen. Nicht mehr umrühren und das Gericht bei kleiner Hitze ausdampfen lassen, bis alle Flüssigkeit von den Linsen aufgesogen ist.
4.
Die Paella salzen und pfeffern, sofort in der Pfanne servieren. Zitronen- und Paprikaspalten dazureichen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite