Naschen ohne Reue

Feiner Schokoladenkuchen mit Mürbeteig

mit Zartbitterschokolade
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Feiner Schokoladenkuchen mit Mürbeteig

Feiner Schokoladenkuchen mit Mürbeteig - Ein Schokotraum geht in Erfüllung!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig
Kalorien:
341
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Schokofans werden diesen Kuchen lieben, denn es steckt jede Menge Schokolade in ihm. Diese schmeckt nicht nur köstlich, sondern hat auch einen positiven Einfluss auf unseren Blutdruck. Je höher der Kakaoanteil, desto stärker ist der Effekt auf den Blutdruck, denn die enthaltenen Flavonoide halten diesen in Balance. Auch für unser Gehirn ist die Schoki gut, denn Forscher fanden heraus, dass sie die Durchblutung im Gehirn fördert und wir so konzentrierter sind.

Wer möchte, kann den feinen Schokoladenkuchen mit Mürbeteig zusätzlich mit Früchten verfeinern. Geben Sie zum Beispiel auf die noch warme Schokocreme etwa 200 Gramm Brombeeren, eine gewürfelte Birne oder anderes Obst Ihrer Wahl. 
Achten Sie beim Kauf der Schokolade auf den Kakao- und Zuckeranteil. Je mehr Kakao und je weniger Zucker, desto gesünder die Schokolade. 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien341 kcal(16 %)
Protein6 g(6 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker2,8 g(11 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0,2 mg(0 %)
Kalium561 mg(14 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen7,8 mg(52 %)
Jod1,9 μg(1 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren13,9 g
Harnsäure19,6 mg
Cholesterin79 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
185 g
25 g
Kakaopulver stark entölt
1 Prise
35 g
110 g
1
350 g
Zartbitterschokolade 70 % Kakaoanteil
175 ml
2
Fleur de sel zum Bestreuen
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tarteform 26 cm , 1 Backpapier, 1 Topf, 1 Pinsel

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Kakaopulver, Salz und Zucker mischen. 90 g Butter und Ei zugeben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt für 30 Minuten kühl stellen.

2.

Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und die falls nötig ausgebutterte Form damit auskleiden. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier belegen und mit den Hülsenfrüchten. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 25–30 Minuten blindbacken, bis der Teig knusprig wird. Anschließend herausnehmen, Papier und Hülsenfrüchte entfernen und auskühlen lassen.

3.

Inzwischen Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. 2 EL abnehmen, auf den Boden geben und mit einem Pinsel glatt verstreichen. Etwa 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

4.

Zur übrigen Schokolade Sahne geben und verrühren. Nacheinander Eigelbe ergänzen und unterrühren. Restliche Butter in kleinen Stücken zufügen und darunter rühren. Creme auf dem Boden glatt streichen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

5.

Zum Servieren mit etwas Fleur de Sel bestreuen.