Gesundes Grundrezept

Lángos Rezept (Grundrezept)

4.923075
Durchschnitt: 4.9 (13 Bewertungen)
(13 Bewertungen)
Lángos Rezept (Grundrezept)

Lángos Rezept (Grundrezept) - ungarische Teigfladen. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
287
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Lángos kennen Sie vielleicht von der Kirmes oder dem Weihnachtsmarkt. Die unglaublich leckeren Teigfladen aus der ungarischen Küche sind nur leider nicht sonderlich gesund, denn sie werden in Fett frittiert. Wenn Sie Lángos selbst machen, ist dies zwar auch so, aber Sie können selbst bestimmen, welche Zutaten Sie verwenden. Zum Beispiel können Sie so Rapsöl anstelle von Sonnenblumenöl zum Ausbacken nutzen, denn dieses hat eine bessere Fettsäureverteilung.

Das Lángos Rezept ist ein einfaches Grundrezept. Servieren Sie die Teigfladen warm mit Sauerrahm, Knoblauch, Käse oder auch Paprikagewürz. Auch süße Varianten sind für den Belag denkbar. Probieren Sie doch mal leicht gesüßten Sauerrahm mit Apfelmark.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien287 kcal(14 %)
Protein8 g(8 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K7,9 μg(13 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin2,9 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium162 mg(4 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin2 mg
Zucker gesamt2 g
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
500 g
200 ml
½ Würfel
1 TL
100 ml
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 beschichtete Pfanne, 4 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.

Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen, 50 ml lauwarme Milch hineingeben und Hefe dazu bröckeln. Mit etwas Mehl vermengen und zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen. 

2.

Dann restliche lauwarme Milch, 150 ml lauwarmes Wasser und 1 TL Salz zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten (evtl. etwas mehr oder weniger Wasser verwenden). Zugedeckt nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen.

3.

Hände einölen, kleine Teiportionen abreißen und daraus kleine Fladen (Durchmesser 15–20 cm) formen, dabei dünn ausziehen. Öl in einer tiefen Pfanne oder Topf erhitzen und Langos darin für etwa 1–2 Minuten je Seite ausbacken. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 
Habe die Langos mit Sauerrahm, Reibsekäse und Frühlingszwiebeln belegt – super.