print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Flammkuchen mit Hackfleisch und Bohnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Flammkuchen mit Hackfleisch und Bohnen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Für den Teig
½ Würfel
frische Hefe 21 g
400 g
1 TL
Für den Belag
1
1
1 EL
350 g
250 g
gestückelte Tomaten Dose
Pfeffer aus der Mühle
200 g
250 g
1
1
reife Avocado
2
1 TL
Koriander zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Die Hefe in 250 ml lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefemilch eingießen und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Für den Belag die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit Öl glasig schwitzen.

2.

Das Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Die Tomaten zugeben, unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Bohnen abbrausen und über einem Sieb gut abtropfen lassen. Zu dem Chili geben. Den Backofen auf 250°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

3.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und in Dreiecke schneiden. Den Sauerrahm mit dem Eigelb verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem Teig verstreichen, das Chili darüber geben und im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen. Zwischenzeitlich die Avocado halbieren, den Kern herausdrehen, das Fruchtfleisch aus der Schale drücken und klein würfeln. Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Beides mit dem Zitronensaft mischen, auf den Flammkuchen verteilen und mit Koriander garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Avocado richtig schälen, halbieren und entsteinen