Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Geämpfte Frühlingsröllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geämpfte Frühlingsröllchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 25 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
14 Stück
Teigstück für Frühlingsrollen TK ca. 20x20cm
3 EL
getrocknete chinesische Pilze
150 g
1 EL
100 g
Bambusschösslinge aus der Dose
1
3 Zweige
frisches Basilikum
2 Zweige
frische Minze
3 EL
3 EL
5 EL
1 TL
1 Bund
Für die Sauce
2
Tomaten gehäutet, entkernt und in feine Streifen geschnitten
2
Knoblauchzehen fein gehackt
150 ml
1 EL
helle Sojasauce
4 EL
2 EL
heller Essig
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Teig auf einer Arbeitsfläche verteilen und auftauen lassen.
2.
Die Pilze in lauwarmen Wasser mindestens 2 Stunden einweichen, danach in feine Streifen schneiden. Das Fleisch in 1 cm dünne Scheiben schneiden und im Mehl wenden. Die Bambussprossen gut abtropfen lassen und mit den geputzten Möhren in Streifen schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Bambusstreifen und Möhren darin anbraten, mit Sojasauce übergießen und 3 Minuten dünsten. Das Fleisch in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, mit der Brühe ablöschen und Gemüse und Kräuter untermischen. Die Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und das Gemüse damit binden.
3.
Die vorbereitete Masse länglich auf den Teig verteilen, Seiten zusammenklappen und wurstartig zusammenrollen, mit Schnittlauch zusammenbinden. Dann in einen Dämpfeinsatz legen und in einem Topf mit etwas Wasser bei geschlossenem Deckel ca. 8 Min. dämpfen lassen.
4.
Mit einer süß-sauren Sauce servieren.
5.
Die Zutaten für die Sauce in einen Topf geben und ca. 8 Min. köcheln lassen, abschmecken und zu den Frühlingsröllchen reichen.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar